Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 26. April 2011, 08:00

Software::Spiele

Quellcode der Shadowgrounds-Spiele veröffentlicht

Der unabhängige Spielehersteller Frozenbyte hat für die Käufer des jüngsten »Humble Indie Bundle« einige Dreingaben angekündigt und den Quellcode der Shadowgrounds-Spiele veröffentlicht.

Szene aus Shadowgrounds Survivor

Linux Game Publishing

Szene aus Shadowgrounds Survivor

Das dritte Humble Indie Bundle hatte das zehnjährige Bestehen der Spieleschmiede Frozenbyte zum Anlass. Nachdem binnen einer Woche 700.000 US-Dollar Einnahmen erreicht wurden, gab der Hersteller die Verfügbarkeit einiger Extras bekannt. Zum einen gibt es eine Vorschau auf das noch in Entwicklung befindliche Spiel »Splot«, das alle Käufer des Paketes bei der Fertigstellung erhalten. Außerdem wurde der Level-Editor für das Spiel Trine bereitgestellt; dieser existiert aber derzeit nur für Windows und soll sich mit Wine noch nicht ausführen lassen.

Als weiteres Extra hat sich Frozenbyte dazu entschlossen, den Quellcode der Spiele »Shadowgrounds« und »Shadowgrounds: Survivor« zu veröffentlichen, was eine Portierung auf andere Systeme und die Modifikation durch interessierte Entwickler ermöglicht. Das Unternehmen machte allerdings bisher keine Angaben zur Lizenz und Lizenzvermerke fehlen auch im Quellcode, so dass noch unklar ist, wie man den Quellcode genau verwenden kann.

Im Zuge des Erfolges des zweiten Humble Indie Bundles im Dezember 2010 hat jetzt der Hersteller Puppy Games den Quellcode von »Revenge of the Titans« freigegeben. Die Lizenz besagt, dass man den Quellcode beliebig verwenden kann, solange man die Copyright-Vermerke intakt lässt. Nicht freigegeben wurden die Grafik, Sounds und Musik - zur Herstellung eines freien oder zumindest frei verteilbaren Spieles müssten diese ersetzt werden. Das erste Humble Indie Bundle im Mai 2010 hatte binnen eines Monates zur Freigabe des Quellcodes von vier der fünf beteiligten Spiele geführt.

Die Aktion »The Humble Frozenbyte Bundle 3« endet heute nach zwei Wochen Laufzeit. Sie war gemessen an den Einnahmen bisher nicht ganz so erfolgreich wie die ersten beiden Auflagen und spielte bisher nach Angaben des Initiators Wolfire Games etwa 875.000 US-Dollar aus 174.000 verkauften Paketen ein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung