Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 26. April 2011, 13:47

Unternehmen

Google akzeptiert 1.116 Studenten für Summer of Code

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Namen der Studenten bekannt gegeben, die im Rahmen des diesjährigen Summer of Code (GSoC) gefördert werden. Insgesamt wurden 1.116 Studenten akzeptiert, die drei Monate lang in einem von 175 freien Softwareprojekten arbeiten können.

Google Summer of Code 2011

Google Summer of Code 2011

Google veranstaltet den GSoC seit 2005. Im Rahmen des Programms zahlt Google jedem akzeptierten Studenten ein Stipendium in Höhe von 5.000 USD. Die Studenten arbeiten mehrere Wochen lang in einem Open-Source-Projekt und entwickeln unter realistischen Bedingungen neue Funktionalitäten. Die ausgewählten Projekte stellen den Studenten einen Mentor zur Seite, der motivieren, unterstützen und die Arbeit bewerten soll. Seit dem ersten Summer of Code kamen über 4.500 Studenten aus 85 Ländern und über 300 Open-Source-Projekte in den Genuss eines Google-Stipendiums.

In diesem Jahr hat Google 1.116 Studenten akzeptiert, die in 175 Projekte involviert werden. Sie beginnen am 23. Mai damit, ihre Idee in Code zu gießen und »ihrem Projekt« zukommen zu lassen. Bis dahin werden sich die Studenten mit ihren Mentoren und den für sie nötigen Dokumentationen bekannt machen.

Das Stipendium wird in mehreren Raten ausgezahlt. Mit Beginn der Arbeit erhalten die Teilnehmer 500 USD. Mitte Juli, zur Zwischenauswertung, zahlt Google weitere 2.250 USD und nach Abschluss des GSoC Ende August werden die restlichen 2.250 USD überwiesen. Die betreuenden Organisationen erhalten nach der Endauswertung eine Aufwandsentschädigung für die Betreuung in Höhe von 500 USD. Ende Oktober veranstaltet Google den Mentor Summit, zu dem Repräsentanten jeder Organisation eingeladen sind, um das Programm auszuwerten, Verbesserungsvorschläge zu machen, sich mit anderen auszutauschen und Spaß zu haben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung