Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. Mai 2011, 12:23

Software

Freie Schriftarten Old Standard und Theano in neuen Versionen

Alexey Kryukov, ein Sprachforscher aus Russland, hat neue Versionen seiner freien Schriftart-Pakete Old Standard und Theano veröffentlicht. Hauptsächlich wurden sie um verschiedene Schriftzeichen und Funktionen erweitert.

Schriftbeispiel von Old Standard

Alexey Kryukov

Schriftbeispiel von Old Standard

Der Schwerpunkt der Arbeit von Alexey Kryukov ist die Byzantinistik, daher sind die Schriftarten, die er nach klassischen Vorbildern entwickelt hat, vor allem für Sprachforscher interessant, die griechische und osteuropäische Texte studieren. Ihre besondere Stärke liegt darin, dass sich Texte in griechischen, kyrillischen und lateinischen Buchstaben gut kombinieren lassen. Aber auch für Texte in westeuropäischen Sprachen lassen sie sich einsetzen, wobei sie die Auswahl der verfügbaren Schriftarten um weitere Varianten bereichern.

Old Standard dabei eine Serif-Schriftart, die neben der Normalschrift auch in kursiv und fett verfügbar ist. Sie ist einer modernen Schrift nachempfunden, die im frühen 20. Jahrhundert populär war, und ist auch heute noch eine gute Wahl für wissenschaftliche Artikel, besonders solche, die sich mit biblischen, klassischen und mittelalterlichen Texten befassen. Wichtige Neuerungen in der aktuellen Version von Old Standard sind die Zeichen des erweiterten Latin-Zeichensatzes (bisher ohne Vietnamesisch) und zusätzliche Zeichensetzung.

Drei weitere Schriftarten sind unter dem Namen Theano zusammengefasst. Theano Didot ist eine moderne Schrift nach Vorbildern aus Frankreich; Theano Modern wurde der Ende des 19. Jahrhunderts populären Schrift »Figgins Pica No. 3« nachempfunden; und Theano Old Style verwendet griechische Buchstaben von Anfang des 19. Jahrhunderts und lateinische Buchstaben etwas neueren Datums. Alle drei Schriftarten wurden um kyrillische Zeichen erweitert und unterstützen die alte Orthografie von Russisch und Bulgarisch.

Sowohl Old Standard als auch Theano stehen zum freien Download unter der freien Lizenz SIL Open Font License (OFL) zur Verfügung. Sie unterstützen Graphite, eine Engine zum Darstellen von Schriften, die besonders für komplexe Schriftsysteme geeignet ist und von SIL entwickelt wurde. Sie ist in OpenOffice.org und LibreOffice enthalten. Alle Schriften sind in den Formaten OpenType, OpenType mit TrueType-Outlines und WOFF, dem neuen Web-optimierten Format, erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung