Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. Mai 2011, 12:56

Software::Web

Webanalyse: Piwik 1.4 unterstützt IPv6

Kaum zwei Wochen sind seit Piwik 1.3 vergangen, da legen die Entwickler schon eine neue Version ihres freien, in PHP umgesetzten Webanalysewerkzeugs nach.

Piwik 1.4

Falko Benthin

Piwik 1.4

Piwik 1.4 reagiert auf die Tatsache, dass es keine IPv4-Adressen mehr gibt, und enthält experimentelle Unterstützung für den Nachfolger IPv6. Bis zum »World IPv6 Day« soll Piwik problemlos mit der neuen Protokollversion klarkommen.

Die neue Version des Webanalysewerkzeugs bietet die Möglichkeit, Interessierten Berichte per E-Mail zuzusenden. Die Inhalte der Berichte lassen sich komfortabel mit Hilfe einer Oberfläche zusammenstellen und innerhalb festgelegter Intervalle in den Formaten HTML und PDF versenden. Zum Versenden ist Piwik nun nicht mehr auf Cron-Jobs angewiesen. Administratoren können die Berichte auf diese Weise Interessenten zukommen lassen, ohne neue Benutzerkonten anlegen zu müssen.

Der Kampagnentracker, ein Hilfsmittel, um zu prüfen, wie viele Besucher eine festgelegte Zielseite erreichen, wurde überarbeitet und besser dokumentiert. Ein URL-Builder soll Anwender zudem dabei unterstützen, piwikfreundliche URLs zu erstellen, die dann in E-Mail-Newslettern oder Online-Werbung eingefügt werden können.

Die neue Piwik-Version 1.4 kann als ZIP-Archiv von der Projektwebseite heruntergeladen werden. Bestehende Installationen lassen sich mit Hilfe der Auto-Update-Funktion aktualisieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung