Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 3. Mai 2011, 10:57

Software::Netzwerk

FreeNAS 8 fertiggestellt

Die freie Storage-Lösung FreeNAS ist in der Version 8 veröffentlicht worden. FreeNAS basiert auf FreeBSD, ist einfach zu konfigurieren und unterstützt viele gängige Netzwerkdateisysteme für Linux, Mac OS X und Windows.

In FreeNAS 8 haben die Entwickler mehrere Optimierungen vorgenommen. So kann die Speicherlösung nicht nur Dateien via NFS, CIFS, AFP, FTP und TFTP im Netzwerk mehreren Rechnern bereitstellen, sondern auch Geräte mittels iSCSI exportieren. Die Entwickler haben die in Django implementierte Nutzeroberfläche überarbeitet. FreeNAS 8 richtet sich vorwiegend an professionelle Anwender, so dass die Entwickler sich entschieden haben, bei der standardmäßigen Installation auf Spielereien wie iTunes/DAAP, Bit Torrent und UPnP zu verzichten. Diese Funktionalitäten sind nicht komplett abgeschafft worden, sondern können bald in Form von Erweiterungen zusätzlich installiert werden.

Es ist vorgesehen, dass Anwender FreeNAS einem USB-Stick oder anderem Flash-Speicher-Medium installieren. Die Festplatte des FreeNAS-Servers wird komplett als Datenspeicher genutzt. Anwender können auf die Dateisysteme ZFS und UFS2 zurückgreifen, wobei letzteres nicht den Funktionsumfang von ZFS bietet, beispielsweise Quotas, Schnappschüsse, Komprimierung und Replikation. FreeNAS 8 unterstützt LDAP und Active Directory, um Nutzer zu authentifizieren.

Anwender können FreeNAS über eine Weboberfläche konfigurieren oder per SSH direkt auf den Server zugreifen. Ein Upgrade von FreeNAS 0.7.* kann nicht rückgängig gemacht werden, da FreeNAS einen vorhanden ZPool bei der Installation aktualisiert. Die neuen Versionsnummern sollen sich zukünftig an den zugrundeliegenden FreeBSD-Versionen orientieren. FreeNAS 8.0 basiert bereits auf FreeBSD 8.2, die Bezeichnungen sollen mit der nächsten Veröffentlichung komplett angeglichen werden. Fast zeitgleich mit der Veröffentlichung der aktuellen Version haben die Entwickler auch die Projekt-Webseite überarbeitet.

FreeNAS 8.0 kann für 32- und 64-Bit-Architekturen von Sourceforge heruntergeladen werden. Anwender, die bereits eine auf FreeNAS basierende Speicherlösung betreiben, können sich eine Neuinstallation sparen und stattdessen Upgrade-Abbilder verwenden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung