Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 4. Mai 2011, 14:51

Software::Systemverwaltung

Acronis kündigt Backup & Recovery 11 an

Acronis, Anbieter von Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen, hat seine neue Produktlinie für Unternehmen, Acronis Backup & Recovery 11, angekündigt. Darin verschmilzt der Hersteller seine bisherigen Einzelprodukte zu einer Lösung.

Mit »Acronis Backup & Recovery 11« vereint der Hersteller die bisher als Einzelprodukte angebotenen Lösungen zu einer Einheit. Während Disaster Recovery und Data Protection üblicherweise getrennt voneinander angeboten werden, kündigt Acronis nun ein Lösungs-Portfolio an, welches beide Technologien in einem Produkt vereint. Konkret integriert das Produkt die Disk-Imaging-Technologie des Herstellers mit speziell entwickelten Funktionen für Data Protection wie beispielsweise einem Datenkatalog, der eine logische Sicht auf alle Backup-Daten bietet.

So bietet die neue Version neben der Data Protection mit Katalog- und Suchfunktion auch Disaster-Recovery-Pläne, die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Wiederherstellung der Daten ermöglichen, an. Zu den weiteren Funktionen gehört die Unterstützung von Staging und Multi-Destination. Damit lassen sich gesicherte Daten redundant auf verschiedenen Medien, darunter Disk, Tape oder in die Cloud, sichern. Zudem wurde die Unterstützung von Bandlaufwerken, Autoloadern und Bandbibliotheken weiter optimiert.

Für physische Umgebungen unter Linux bietet »Acronis Backup & Recovery 11« nun auch die Wiederherstellung und Migration von Daten auf abweichende Hardware an. Zudem lassen sich in virtuellen Umgebungen simultane Backups mehrerer virtueller Maschinen für VMware ESX (i) und Microsoft Hyper-V erledigen. Je nach Bedarf können Kunden nun in der neuen Version eine höhere Kapazität beim Acronis Online Backup auswählen.

Acronis Backup & Recovery 11 wird ab 21. Juni 2011 über Acronis-Fachhändler erhältlich sein. Der Preis pro Server (Advanced Version inklusive Acronis Advantage Premium Support) beträgt 1.058 Euro. Weitere Informationen zur Produktlinie sollen in Kürze auf der Seite von Acronis bereitgestellt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt wird zudem Unterstützung für Microsoft Exchange Server und Microsoft SQL Server zur Verfügung stehen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung