Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 9. Mai 2011, 11:35

Software::Büro

LibreOffice informiert in Telefonkonferenzen

Neben Mailinglisten, IRC-Kanälen und sozialen Netzwerken wollen die Leiter von LibreOffice nun auch regelmäßige öffentliche Telefonkonferenzen nutzen, um die Anwender zu informieren.

http://de.libreofficebox.org

Gemäß dem offenen, transparenten und meritokratischen Ansatz des Projektes LibreOffice hält das Steering Committee einmal pro Woche eine Telefonkonferenz ab, wie im Wiki des Projektes nachzulesen ist. Auch andere Teams informieren via Telefonkonferenzen. Die Teams für Marketing und die Webseite tun dies auf monatlicher Basis.

Jeder ist eingeladen, sich zu beteiligen, sei es aktiv, oder einfach als interessierter Zuhörer. Jeder soll nach dem Willen der Organisatoren dabei Gehör finden. Die Konferenzen sind nach Angaben des Teams für »alte Hasen« genauso geeignet wie für neue Helfer und behandeln eine breite Basis an Themen.

Die Planung der Konferenzen findet auf den entsprechenden Mailinglisten wie steering-discuss oder marketing statt, sodass jeder sein bevorzugtes Datum angeben kann, und die Agenda wird gemeinsam im öffentlichen Wiki erstellt. Eine Teilnahme soll mit Festnetznummern ebenso wie per Skype möglich sein.

Die Telefonkonferenzen werden als Mitschrift und als Mitschnitt auf der Konferenzseite bereitgestellt. Deutschsprachige Konferenzen sind den Organisatoren zufolge bereits in Planung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung