Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 13. Mai 2011, 08:00

Software::Distributionen::Ubuntu

Lubuntu wird offizielle Ubuntu-Variante

Lubuntu, eine bisher unabhängig entwickelte Modifikation von Ubuntu mit der Desktopumgebung LXDE, wird ab Ubuntu 11.10 offiziell.

Ubuntu-Logo

ubuntu.com

Ubuntu-Logo

Wie die Entwickler auf der gerade laufenden Konferenz in Budapest beschlossen haben, wird Lubuntu damit neben Kubuntu, Xubuntu, Edubuntu, Ubuntu Studio, Mythbuntu, Ubuntu Server-Edition und Ubuntu für ARM zu einer weiteren offiziellen Variante von Ubuntu.

Lubuntu besteht seit etwa zwei Jahren und verwendet dasselbe Repositorium wie Ubuntu, richtet aber als Desktopumgebung das schlanke LXDE ein. Fortschritte in der Distribution und in LXDE führten dazu, dass Lubuntu zu einer der beliebtesten Distributionen auf Distrowatch wurde. Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth gratulierte dem Projekt zu den erreichten Fortschritten.

Weitere Änderungen für die kommende Version von Ubuntu wurden auf dem Ubuntu Developer Summit diskutiert. Bereits beschlossen wurde, dass als Cloud-Plattform künftig standardmäßig OpenStack genutzt wird. Eucalyptus soll aber weiterhin unterstützt werden. Mögliche, aber noch nicht entschiedene Änderungen sind der Wechsel von Evolution zu Thunderbird als Standard-Mail-Client und von Firefox zu Chrome als vorinstallierter Browser.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung