Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 20. Mai 2011, 11:12

Hardware::Systeme

Meego 1.2 für Netbooks und Auto-Informationssysteme veröffentlicht

Das auf Netbooks, Multimediageräte und mobile Systeme mit Intel Atom oder ARMv7-Prozessoren zugeschnittene Meego wurde in der Version 1.2 veröffentlicht.

Meego für Netbooks

Meego

Meego für Netbooks

Laut den Entwicklern unterstützt Meego 1.2 eine breite Palette von Geräten, die auf Intels Atom-Plattform oder einer ARMv7-Architektur basieren, beispielsweise Netbooks, Smartphones oder Unterhaltungssysteme in Autos. Die neue Meego-Version kommt mit dem QML Application Framework sowie den Qt-Mobility APIs. Letztere erlauben es Anwendungsentwicklern, schnell den Verbindungsstatus eines Geräts abzufragen, Kontaktdaten von verschiedenen Backends entgegenzunehmen, Positionsdaten zu empfangen oder Nachrichten zu verschicken.

Meego 1.2 bietet verbesserte Möglichkeiten, um sich via Telefon oder Netzwerk mit dem Rest der Welt zu verbinden. Dazu zählen Unterstützung für GSM-, GPRS- und HSPA+-Netze, eine Werkzeugsammlung für SIM-Applikationen, erweiterte Bluetooth-Profile und verbesserte Authentifikationsmethoden für VPNs und drahtlose Netzwerke. Bezüglich der Multimedia-Unterstützung wird jetzt auch RTSP-Streaming mit progressiven Downloads unterstützt.

Meego entstand aus einem Zusammenschluss von Intels Moblin und Nokias Maemo. Das System will Anwendern, die im Netz zu Hause und viel unterwegs sind, eine einfach zu bedienende Oberfläche für häufig genutzte Netzaktivitäten bereitstellen, beispielsweise für Social Networking, im WWW surfen oder Medien konsumieren. Meego 1.2 ist momentan für Netbooks (Netbook UX) und Auto-Informationssysteme (In-Vehicle Infotainment (IVI) UX) erhältlich. Für Anwendungsentwickler ist das MeeGo SDK 1.2 verfügbar, für Tablets ist weiterhin nur eine Entwicklervorschau zu haben. Alle Meego-Varianten finden sich im Downloadbereich des Projekts. Meego 1.3 soll planmäßig im Oktober dieses Jahres erscheinen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung