Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 31. Mai 2011, 13:56

Software::Entwicklung

Projektverwaltung Collabtive 0.7 vorgestellt

Die freie Projektverwaltungssoftware Collabtive wurde in Version 0.7 freigegeben. Zu den rund 50 Änderungen und Neuerungen in der aktuellen Version zählen unter anderem eine Überarbeitete GUI und ein neuer »Quick Jump«, der eine einfachere Navigation durch offene Projekte ermöglicht.

Mirko Lindner

Collabtive stellt eine webbasierte Projektverwaltungssoftware dar, die kleine bis mittelständische Unternehmen sowie Freiberufler anspricht. Das Projekt startete im November 2007 als eine Alternative zu Werkzeugen wie Basecamp. Das in PHP geschriebene System kann auf einem eigenen Server oder im Web installiert werden. Die Browser Firefox, Internet Explorer, Opera, Safari und Chrome werden unterstützt.

Wie die Entwickler der freien Projektverwaltung nun bekannt gaben, stellt die Freigabe der Version 0.7 die bis Dato größte Änderung in der Geschichte des Projektes dar. Rund 50 Änderungen und Neuerungen hat das System in der aktuellen Version erfahren. Die wohl offensichtlichste stellt dabei die Änderung der GUI dar. So gesellt sich zu den bereits vorhandenen Themen »Standard« und »Frost« nun auch das Theme »Winter« hinzu. Das Theme ersetzt »Frost«, das seit einiger Zeit nicht mehr gepflegt wurde. Installationen, in denen das alte »Frost«-Template ausgewählt war, werden bei einem Update automatisch auf »Winter« umgestellt.

Eine weitere Neuerung der Version 0.7 stellt eine unter dem Namen »Quick Jump« vorgestellte Erweiterung dar, die eine einfachere Navigation durch offene Projekte ermöglicht. Ferner wurde dem Datei-Hochladen-Dialog ein Fortschrittsbalken hinzugefügt und der Stundensatz eines Benutzers sowie das Budget eines Projekts können nun nachträglich geändert werden. Von der Collabtive-Gemeinschaft wurden zudem drei neue Übersetzungen beigesteuert: Slowenisch, Kroatisch und Farsi. Andere wurden nach Angaben der Entwickler entscheidend verbessert. Zudem wurden die Kernkomponenten wie der PDF-Generator TCPDF oder der Editor TinyMCE auf neue Versionen aktualisiert.

Collabtive 0.7 schließt einige mögliche Sicherheitslücken, die nach Angaben der Entwickler als mittelschwer eingestuft wurden, da sie ein Login benötigen. Zudem wurde in dem System der Schutz gegen Cross-Site Scripting (XSS) stark verbessert. Collabtive 0.7 filtert nun alle Benutzereingaben effektiver, um bösartige Javascript-Einfügungen zu verhindern.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung