Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 1. Juni 2011, 09:28

Hardware::Netbooks

Lenovo und Asus zeigen Meego-Netbooks auf Computex

Auf der aktuell in Taipeh stattfindenden Fachmesse Computex haben sowohl Lenovo als auch Asus Netbooks mit vorinstalliertem Meego vorgestellt.

Asus Eee PC X101

Asus

Asus Eee PC X101

Asus präsentiert den Eee PC X101. Das Netbook ist mit Intels neuem Atom-Prozessor N435 mit 1,33 GHz, 1 GB oder 2 GB Arbeitsspeicher, einer SSD mit einem Fassungsvermögen von 8 GB und einem 10,1-Zoll-Display ausgestattet. Weiterhin sind in dem Gerät zwei USB-2.0-Ports, eine kombinierter Headset/Kopfhörer-Anschluss und eine Webcam mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln verbaut.

Mit Gehäusemaßen von 262 x 180 x 17,6 mm und einem Gewicht von 950 Gramm lässt es sich leicht verstauen. Wlan und Bluetooth bringen das Netbook ins Internet bzw. lassen es mit anderen Geräten kommunizieren. Ein Slot für MicroSD-Karten erlaubt Speichererweiterungen. Das Gerät soll mit Meego als Betriebssystem angeboten werden. So wie es aussieht, kehrt Asus mit dem X101 zu den Wurzeln des Netbooks zurück: Preiswerte Geräte zum Surfen und für unterwegs, denn das Netbook soll für ca. 200 USD über den Ladentisch gehen. Variationen des X101 sollen auch mit Windows 7 und einer Festplatte anstelle der SSD angeboten werden.

Neben Asus zeigt auch Lenovo mit einer neuen Version des IdeaPad S100 ein Meego-Netbook. Das S100 ist ebenfalls ein 10,1-Zöller mit einem Atom N435. Der Arbeitsspeicher darf max. 2 GB betragen. Bezüglich der Schnittstellen ist das IdeaPad großzügiger ausgestattet und mit VGA, drei USB 2.0-Ports, Kopfhöreranschluss, 4-in-1-Kartenleser und einer Ethernetschnittstelle versehen. Lenovo verbaut Festplatten mit maximal 320 GB im S100. Für den drahtlosen Datenaustausch sind WLAN 802.11n und Bluetooth enthalten. Einen Preis nannte Lenovo noch nicht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung