Login


 
Newsletter
Werbung
Do, 2. Juni 2011, 08:13

Software::Distributionen::Mageia

Zauberhaft: Mageia 1 ist fertig

Neun Monate nach seiner Gründung hat das Mageia-Projekt die erste stabile Version seines Mandriva-Forks Mageia veröffentlicht.

Mageia 1 mit Gnome

Mageia

Mageia 1 mit Gnome

Vor Mageia 1 erschienen fünf Vorabversionen. Die aktuelle stabile Version basiert auf einem Kernel 2.6.38.7 und wird mit den Desktopumgebungen KDE 4.6.3, Gnome 2.32, Xfce 4.8.1 oder Lxde ausgeliefert. Anwender, denen eine Desktopumgebung zu groß ist und die es trotzdem bunt mögen, können auf eine Reihe verschiedener Windowmanager zurückgreifen, unter anderem Fluxbox, Openbox, IceWM, Fvwm2 oder den Windowmaker.

Mageia enthält (fast) alles, was Anwender für ihre tägliche Arbeit brauchen. Dazu zählen die Browser Firefox 4.0.1, Chromium 11 und Epiphany sowie die Mailclients Thunderbird 3.1.10, KMail 4.4.11.1 und die PIM-Suite Evolution 2.32.2. Wer lieber in Echtzeit mit weit entfernten Freunden kommuniziert, kann auf einen der Instantmessenger Kopete, Pidgin, Empathy oder Kadu zurückgreifen. LibreOffice und der KOffice-Nachfolger Calligra helfen bei der Büroarbeit, mit KmyMoney, Skrooge oder GnuCash lassen sich die Finanzen im Blick behalten. Gimp, Inkscape und Blender erfreuen ambitionierte Grafiker und Fotografen.

Für Entwickler finden sich die IDEs Anjuta, Eclipse, Netbeans und KDevelop im Magaia-Repositorium. Dank VirtualBox, KVM/Xen und virt-manager wird Mageia zum Gastgeber für andere Systeme, Wine ermöglicht es, viele Windowsanwendungen auszuführen. Die Paketverwaltung erledigt urpmi, für die Systemverwaltung sind viele bekannte Drak-Werkzeuge enthalten.

Mageia 1 wird für i586- und x86_64-Architekturen angeboten, ein ARM-Zweig ist im Entstehen. Mageia ist in 161 Sprachen lokalisiert und kann in Form von DVDs oder als Live-CD mit KDE bzw. Gnome von mehreren Spiegelservern heruntergeladen werden. Für Nutzer von Mandriva Linux 2010.1 und 2010.2 haben die Mageia-Entwickler eine Migrationsanleitung erstellt.

Werbung
Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung