Login


 
Newsletter
Werbung
Fr, 3. Juni 2011, 10:44

Hardware::Netbooks

Asus verkauft Netbooks mit vorinstalliertem Ubuntu Linux

Ubuntu-Sponsor Canonical hat bekannt gegeben, dass der Netbook-Pionier Asus mehrere Modelle seiner Eee PCs mit vorinstalliertem Ubuntu Linux verkaufen möchte. Damit bietet Asus nach langem wieder Netbooks mit einer Alternative zu Windows 7 an.

Eee PC 1001PXD

Asus

Eee PC 1001PXD

Laut Canonical sollen bereits in diesem Monat drei Eee PCs mit Ubuntu 10.10 (Maverick Meerkat) in den Handel kommen. Dabei handelt es sich um die Geräte 1001PXD, 1011PX und 1015PX, die allesamt ein 10,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln haben. Der Eee PC 1001PXD ist mit einem Intel Atom N455, 1 GB DDR3-RAM und einer 250 GB großen Festplatte versehen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein VGA-Ausgang, eine 0,3-MPixel-Webcam, WiFi 802.11b/g/n, zwei USB-2.0-Ports, ein Kartenleser, Ethernetschnittstelle und die typischen Audio-Ein- und Ausgänge. Je nach Akku bringt das Gerät 1,3 bzw. 1,1 kg auf die Waage und läuft 8,5 oder 4 Stunden.

Die Eee PCs 1011PX und 1015PX sind wahlweise mit einem Intel Atom N455 oder N570 (Dual-Core), 1 GB RAM (erweiterbar auf 2 GB) und einer HDD mit 250 GB, 320 GB oder 500 GB (nur 1015PX) lieferbar. Beide Modelle verfügen über Bluetooth v3.0, WiFi 802.11 b/g/n und eine Webcam mit 0,3 MPixel. Sie bieten einen USB-2.0-Port mehr als der 1001PXD, so dass Anwender ohne Hilfsmittel bis zu drei Peripheriegeräte via USB anbinden können. Weitere Anschlüsse sind VGA, Lan RJ-45 (Ethernet), Kophörer und Mikrofon sowie ein Kartenleser für SD-Karten.

Asus Eee PC 1011PX bzw. 1015PX

Asus

Asus Eee PC 1011PX bzw. 1015PX

Der Eee PC 1015PX ist zudem mit Asus Express Gate ausgestattet. Dabei handelt es sich um ein kleines Linux-System, das in einem Flashspeicher auf der Hauptplatine untergebracht ist. Es kann alternativ zum installiertem Betriebssystem gestartet werden und bietet nach wenigen Sekunden Zugriff auf beliebte Webanwendungen, z.B. einen Browser, Skype oder einen Instant-Messenger. Sowohl das 1011PX als auch das 1015PX können mit drei unterschiedlichen Akkus geordert werden, die die Stromversorgung von 4,5 Stunden bis 11 Stunden aufrecht erhalten. Sie wiegen abhängig vom Akku 1,1 kg oder 1,25 kg.

Laut Canonical sollen die drei oben genannten Eee PCs nur der Anfang sein. Asus plant, im Laufe des Jahres weitere Netbooks mit vorinstalliertem Ubuntu zu verkaufen.

Werbung
Pro-Linux
Forum
Neue Nachrichten
Werbung