Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 10. Juni 2011, 10:07

Software::Distributionen::Ubuntu

Cloud-OS Peppermint Two veröffentlicht

Die Peppermint-Entwickler haben eine neue Version ihres webbasierten Betriebssystems veröffentlicht. Peppermint Two basiert auf Lubuntu 11.04 und enthält von Haus aus viele Cloud-Anwendungen. Es wurde mit dem Ziel entwickelt, ein schnelles Betriebssystem für ältere Rechner bereitzustellen, das einfach zu bedienen ist.

Peppermint Two

Peppermint OS

Peppermint Two

Das System nutzt als grafische Oberfläche das leichtgewichtige Lightweight X11 Desktop Environment (LXDE). Peppermint Two ist das erste Peppermint, das auch für 64-Bit-Architekturen optimiert wurde. Als Standardbrowser ist Googles Chromium enthalten. Webanwendungen werden mit Hilfe des Ice-SSB-Frameworks ausgeführt. Dabei handelt es sich um einen Single-Site-Browser (SSB), dier sich in die LXDE-Oberfläche integriert und zum Starten von Webanwendungen genutzt wird, die sich so wie Desktop-Anwendungen verhalten.

Die Entwickler haben den Cloud-Speicherdienst Dropbox besser in Peppermint integriert und diesbezüglich mehrere Fehler behoben, die in der ersten Peppermint-Version aufgetreten waren. Guayadeque ist als standardmäßiger Audioplayer installiert und Gedit ersetzt das bisher favorisierte Leafpad, so dass Anwender, die Code-Hervorhebung wünschen, keinen anderen Editor installieren müssen. Zu den standardmäßig installierten Cloud-Anwendungen zählen unter anderem die Bild- und Fotobearbeitungen Pixlr und Express, der Internetradio-Katalog last.fm, Seesmic für soziale Netzwerke, eBuddy und die Google-Anwendungen Calendar, Docs, Gmail und Reader.

Laut den Peppermint-Entwicklern ist das System intuitiv bedienbar. Peppermint nutzt viele Anwendungen, die auch in Linux Mint enthalten sind, etwa den Software-Manager. Die aktuelle Version wird auf mehreren Spiegelservern zum Download angeboten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung