Login


 
Newsletter
Werbung
Fr, 17. Juni 2011, 11:55

Software::Distributionen::Debian

AusweisApp für Debian und Ubuntu vorgestellt

Die AusweisApp, der Anwendersoftware für den neuen Personalausweis, unterstützt ab sofort auch Linux. Auf dem offiziellen AusweisApp-Portal des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik kann sich jeder Internetnutzer die AusweisApp für die Distributionen Ubuntu und Debian herunterladen.

Der neue Personalausweis

BMI

Der neue Personalausweis

Mit der AusweisApp soll dem Anwender eine Software zur Verfügung gestellt werden, die Funktionen für eine sichere, digitale Identitätsverwaltung im Internet bereitstellt. Die Grundlage hierfür stellt der neue Personalausweis dar, der unter anderem mit einer ID-Funktion (Electronic Identity) ausgestattet ist. Mittels spezieller Software kann der Anwender sich gegenüber Behörden oder Organisationen identifizieren.

Nutzbar ist die Online-Ausweisfunktion bei den Anbietern, die das Online-Ausweisen in ihren Diensten unterstützen. Das können prinzipiell die Online-Dienste von privatwirtschaftlichen Unternehmen, wie Online-Shops, Banken, E-Mail-Anbietern oder sozialen Netzwerken sein. Aber auch Behörden können das Online-Ausweisen im Rahmen ihrer E-Government-Dienstleistungen anbieten, wie zum Beispiel bei der Kfz-Ummeldung oder bei der Beantragung von Geburtsurkunden.

Die Praxis sieht jedoch noch recht enttäuschend aus. Wie eine jüngst von Stiftung Warentest veröffentlichte Studie belegt, sind die Einsatzmöglichkeiten des neuen Ausweises praktisch nicht vorhanden. So haben die Tester erfahren müssen, dass die zur Identifikation vorgesehene Funktion von bislang nur 18 Stellen im Internet effektiv genutzt wurde. »Grund für die insgesamt dürftigen Online-Einsatzmöglichkeiten des neuen Personalausweises ist offenbar: Der technische Aufwand ist hoch«, schreiben die Tester. Hinzu kamen noch technische Probleme. Unter Linux kam noch erschwerend hinzu, dass die zur Abfrage benötigte Applikation gar nicht freigegeben wurde.

Wie OpenLimit nun bekannt gab, steht interessierten Anwendern ab sofort die AusweisApp unter Debian und Ubuntu zur Nutzung bereit. Auf dem offiziellen AusweisApp-Portal des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik kann sich jeder Internetnutzer die Anwendung nun für die zwei unterstützten Distributionen herunterladen. »Wir sind nun einen wichtigen Schritt vorangekommen, allen Ausweisinhabern eine Software für Windows und Linux bereitzustellen, die das digitale Vertrauen in die elektronische Kommunikationsprozessen für den Bürger sicherstellt,« sagt Dirk Arendt, Head of Corporate Communications bei OpenLimit.

Anwender von nicht Debian- und Ubuntu-Distributionen müssen sich allerdings noch gedulden. Denn das zu herunterladende, knapp 90 MB große ZIP-Archiv enthält neben Anleitungen im PDF-Format nur DEB-Pakete.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung