Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 24. Juni 2011, 08:04

Software::Desktop::Gnome

Sabayon Linux 6 kommt ohne Gnome 3

Die Sabayon-Entwickler haben mit der Version 6 gemäß eigenen Aussagen den größten Meilenstein in der Geschichte des Gentoo-Derivats veröffentlicht. Weil die Entwickler auf ihre Nutzer hören und sie ungern mit neuen, unerwünschten Erfahrungen überfordern, haben sie in Sabayon 6 auf Gnome 3 verzichtet.

Sabayon Project

Nichtsdestotrotz enthält Sabayon Linux 6 reichlich Neues. Es basiert auf einem Kernel 2.6.39.1. Wer das Gentoo-Derivat auf Servern oder Hostsystemen für Virtualisierungen einsetzen möchte, findet im Repositorium des Projekts Kernel, die bereits für Server-, OpenVZ- und Vserver-Umgebungen optimiert sind. In der aktuellen Sabayon-Version wird das Dateisystem btrfs nativ unterstützt. Der Paketmanager Entropy soll laut den Entwicklern seine Dienste schneller und zuverlässiger verrichten und der Installer weist Verbesserungen bezüglich Crypt-, LVM- und Software-Raid-Umgebungen auf.

Die Desktop-Umgebungen Gnome und KDE sind in den Versionen 2.32.2 bzw. 4.6.4 enthalten und die Firewall ufw soll helfen, Nutzer vor Gefahren aus dem www zu schützen. OpenOffice musste LibreOffice 3.3.3 Platz machen und Chromium wird als standardmäßiger Webbrowser installiert. Der »Kernel-Switcher« erlaubt einfache Wechsel der Sabayon-Kernel und das System ist auf den Initramfs-Generator Dracut und Plymouth vorbereitet, die für die kommende Version 7 geplant sind.

Sabayon Linux wird als Rolling-Release veröffentlicht, so dass das System bequem auf dem neuesten Stand gehalten werden kann. Versionen sind lediglich Schnappschüsse des aktuellen Entwicklungsstand. Sabayon wird bereits mit einer Vielzahl von Treibern und Codecs ausgeliefert und erfordert mindestens einen i686-kompatiblen Prozessor, 512 MB bis 768 MB RAM und 8 GB Festplattenspeicher. Um Spaß am System zu haben, empfehlen die Entwickler einen Mehrkern-Prozessor, 1 GB RAM und 15 GB freien Platz auf der Festplatte. Sabayon Linux 6 kann von mehreren Spiegelservern bzw. via Bittorrent heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 44 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[12]: Neuester Stand (hhb, So, 26. Juni 2011)
Re[11]: Neuester Stand (cba, So, 26. Juni 2011)
Re[10]: Neuester Stand (hhb, So, 26. Juni 2011)
Re[9]: Neuester Stand (cba, So, 26. Juni 2011)
Re[9]: Neuester Stand (cba, So, 26. Juni 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung