Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 1. Juli 2011, 13:03

Software::Büro

LibreOffice 3.4.1 freigegeben

Das LibreOffice-Projekt hat die Verfügbarkeit der Version 3.4.1 der gleichnamigen Office-Suite angekündigt. Die neue Version enthält ausschließlich Korrekturen und fügt dem Paket keine Neuerungen hinzu.

Document Foundation

Nicht einmal einen Monat nach der Freigabe von LibreOffice 3.4 kommt nun ein Update des Büro-Pakets. Wie die Entwickler bekannt gaben, konzentriert sich LibreOffice 3.4.1 auf die Korrektur gefundener Fehler. Unter anderem wurde ein Absturz korrigiert beim Lesen von korrumpierten ODT-Dateien und beim Kopieren von Tabellen zwischen Writer und Calc. Darüber hinaus bringt die aktuelle Version keine funktionellen Neuerungen mit sich. Anwender können deshalb beruhigt die neueste Version installieren.

Große Kunden, die mehrere hundert oder gar tausend Systeme zu betreuen haben und ein Update auf die neue Version erst zu evaluieren haben, sind angehalten, die Version 3.3.3 von LibreOffice zu nutzen. Laut Aussage des Teams wurde diese Version bereits ausgiebig getestet. Dies ist auch der Grund, warum die Organisation zwei verschiedene Versionen anbietet. Zum einen gibt es für private Anwender, die die neuesten stabilen Versionen nutzen wollen, eine aktuelle Version, zum anderen bietet die Organisation aber auch eine ältere Version für den Unternehmensbereich an.

LibreOffice 3.4.1 ist in verschiedenen Sprachen verfügbar, darunter auch in Deutsch. Die aktualisierte Version ist auf den Webseiten des Projektes unter de.libreoffice.org erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung