Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. Juli 2011, 08:18

Software::Entwicklung

JBoss Application Server 7.0 startet schneller

Red Hat hat den JBoss Application Server in der Version 7.0 veröffentlicht. Der freie Java-Applikationen-Server startet jetzt um ein Vielfaches schneller, erlaubt ein flinkeres Bereitstellen von Applikationen und verbraucht weniger Arbeitsspeicher.

Der JBoss Application Server 7 (JBoss AS 7) wurde gemäß Red Hat hinsichtlich der Leistung deutlich verbessert und wird den Kern der für das nächste Jahr geplanten JBoss Enterprise Application Plattform 6 bilden. Der Java-Applikationen-Server soll innerhalb von drei Sekunden starten. Vorgängerversonen benötigten für den Vorgang noch bis zu 30 Sekunden.

JBoss AS 7 wurde für die Java Enterprise Edition (Java EE) Web Profile 6 zertifiziert, eine portable Java EE-Untermenge zum Entwickeln und Bereitstellen interaktiver Web-Anwendungen. Die Zertifizierung für Java EE 6 soll mit der Version 7.1 folgen. Die Java Context and Dependency Injection (CDI) erleichtert Entwicklern ihre Arbeit bzgl. Erstellen, Veröffentlichen und Warten von Anwendungen.

Der Java Application Server 7 nutzt modulare Service Container und ein neues Domain-Modell, so dass er sich gut skalieren und auf einzelnen Rechnern und in Clustern betreiben lässt. Mit Hilfe des Domain-Modells und eines APIs kann JBoss AS 7 leichter verwaltet und auf Servern und Clustern auch automatisiert werden. Die neue Domain-Verwaltung erlaubt es, JBoss AS 7 im Domain-Modus oder Standalone-Modus auszuführen. Ersterer unterstützt Multi-Server-Topologien, der Standalone-Modus dient vorrangig der Entwicklung und dem Testen neuer Anwendungen.

JBoss AS 7 unterstützt inkrementelles Deployment, wodurch Änderungen an einer Anwendung gleichzeitig vorgenommen und nur geänderte Teile einer Anwendung auf den Applikationen-Server geladen werden können. Freunde der testgetriebenen Entwicklung (TDD) dürfen sich über die Integration des Arquillian-Frameworks freuen.

Die neue Version des JBoss Application Servers ist auf der Webseite des Projekts zum Download verfügbar. Noch innerhalb dieses Monats soll JBoss AS 7 auch in Red Hats PaaS-Angebot Openshift bereitgestellt werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung