Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 30. Juli 2011, 13:09

Hardware::Netbooks

Asus Eee PC X101 mit Meego kommt in den Handel

Das Meego-Netbook Eee PC X101 von Asustek, das erstmalig auf der Computex 2011 vorgestellt wurde, kann ab sofort bei einigen Händlern in den USA vorbestellt werden. Das Eee PC X101 wird dort ab September für 199 USD (ca. 150 Euro) mit einem vorinstalliertem Meego über den Ladentisch gehen.

Asus Eee PC X101

Asus

Asus Eee PC X101

Der Eee PC X101 ist laut Hersteller Asustek eines der ersten Netbooks, die mit Meego ausgeliefert werden. Der kleine mobile Rechner mit einem 10,1-Zoll-Display mit 1024 x 600 px wiegt gerade einmal 920 Gramm und misst 262 x 180 x 17,6 mm. Für Berechnungen werden ein mit 1,33 GHz getakteter Intel Atom N435 oder ein Atom N455 mit 1,66 GHz genutzt, der Hauptspeicher ist 1 GB groß und kann auf max. 2 GB ausgebaut werden. Für dauerhafte Speicherungen hat Asus eine 8-GB-SSD verbaut. Zusätzlich ist ein Dropbox-Client vorinstalliert, so dass Anwender mit wenig Aufwand den Cloud-Speicher nutzen können.

Mittels WLAN b/g/n und Bluetooth 3.0 kann sich das Netbook in drahtlose Netze einklinken. Für Peripheriegeräte sind zwei USB-2.0-Schnittstellen verfügbar, darüber hinaus kann der Eee PC X101 mit einem Audio-Anschluss (wahlweise Mikrofon oder Kopfhörer), einem Slot für SD-Karten und einer Webcam mit 0,3 Megapixeln aufwarten. Der im Zubehör enthaltene Akku versorgt das in Rot, Weiß und Braun erhältliche Netbook maximal vier Stunden lang mit Strom. Neben dem Betriebssystem Meego sind der Asus-App-Store und eine Englischlern-Anwendung vorinstalliert.

Asus gilt in Sachen Netbooks als Vorreiter. Der erste Eee PC mit vorinstalliertem Linux wurde 2007 von dem Elektronikkonzern aus Taiwan auf den Markt gebracht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung