Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 4. August 2011, 10:29

Software::Web

Midori 0.4

Das Xfce-Team hat den leichtgewichtigen Browser Midori in der Version 0.4 veröffentlicht. Midori steht unter der LGPLv2.1 und nutzt die Rendering-Engine Webkit.

Midori lässt sich in einem Web-Applikations-Modus betreiben und unterstützt Private Browsing, bei dem weder Passwörter noch Cookies oder Formularinhalte gespeichert werden. Anwender können mit den von Vim bekannten Tasten [hjkl] auf Webseiten navigieren und den Browser mittels Mausgesten steuern. Zu den Neuerungen in Midori 0.4 zählen Buttons, mit deren Hilfe Anwender entscheiden können, wie Midori nach einem Absturz gestartet werden soll. So ist es jetzt möglich, die letzten geöffneten Tabs bei einem Neustart wieder herzustellen.

Wird am Fußende einer Seite die Space-Taste betätigt, kann auf eine Folgeseite gewechselt werden sofern Midori einen »Next-Link« erkennt. Im Dialog zum Löschen privater Daten wird die Option »letzte offene Tabs« angeboten und SVG-Bilder werden als Mime-Type unterstützt. Anwender können mit den aus anderen Browsern bekannten Tastenkombinatinen [Strg]+[+=] den Darstellungsmaßstab ändern und können eine integrierte Adblock-Liste nutzen. Die in Midori enthaltene Adblock-Funktionalität wurde zudem verbessert. Neu sind hier ein URL-Cache, ein schnellerer JS-Generator und ein Inline-Parsing, das Adblock um ca. 10 Prozent beschleunigt. Der Lesezeichen-Dialog kommt nun ohne das Beschreibungsfeld (Description) aus und beim Anzeigen des Quellcodes oder Speichern einer Seite lädt Midori die Inhalte nicht erneut.

Midori erfordert in der neuen Version mindestens WebKitGTK+ 1.1.17. Mit den neuen Anforderungen werden einige Rückwärtskompatibilitäten nicht mehr unterstützt. Da es für Anwender mit älteren Systemen schwierig ist, Midori zu installieren, wird die Vorgängerversion 0.3.6 weiterhin angeboten werden. Midori 0.4 ist als Tar-Archiv im Git-Repositorium des Projekts verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: reactos (kennr2, Sa, 6. August 2011)
reactos (kennr, Fr, 5. August 2011)
Re[2]: firefox version 5.0 und 5.0.1 (brows, Do, 4. August 2011)
Re: firefox version 5.0 und 5.0.1 (nurfürmac, Do, 4. August 2011)
Re: Noch ein Kompatibilitätsbruch (MT, Do, 4. August 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung