Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 15. August 2011, 14:06

Software::Entwicklung

C++0x als Standard angenommen

Die nächste Version der höheren Programmiersprache C++ wurde von der zuständigen ISO-Behörde einstimmig als internationaler Standard angenommen.

Wie der Vorsitzende des C++-Komitees Herb Sutter in einem Blog-Eintrag bekannt gab, wurde die nächste Version der objektorientierten Programmiersprache C++ von den Standardisierungsgremien der zuständigen ISO-Behörde als internationaler Standard anerkannt. Demnach soll noch in diesem Jahr die Definition der Sprache erscheinen und damit fast zwei Jahre nach der ursprünglichen Planung freigegeben werden. Darüber hinaus wird der Standard eine weitere Namensänderung erfahren. Der ursprünglich als C++09 vorgestellte und später zu C++0x geänderte Entwurf wird schlussendlich den Namen C++11 erhalten.

Die primären Ziele bei der Definition von C++11 lagen laut Aussage des C++-Erfinders Bjarne Stroustrup bei der Verbesserung im Hinblick auf die Systemprogrammierung sowie der Erstellung von Programmbibliotheken. So bietet der neue Standard unter anderem Lambda-Funktionen und eine direkte Datenfeld-Initialisierung. Ein weiterer Aspekt lag zudem bei der Benutzbarkeit. Demnach soll die Sprache besser für Anfänger erlernbar sein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung