Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 16. August 2011, 08:00

Software::Distributionen::Red Hat

CentOS eröffnet Continuous Release-Repositorium für Version 5.6

CentOS, ein freier Nachbau von Red Hat Enterprise Linux, hat ein neues Repositorium für Version 5.6 eröffnet, das die Updates von Version 5.6 und demnächst auch 5.7 früher bereitstellt.

CentOS übernimmt die meisten Pakete der Distribution von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) in der entsprechenden Version. Während Red Hat bereits RHEL 5.7 veröffentlicht hat, ist CentOS noch bei 5.6. Binnen der nächsten zehn Tage soll aber auch Version 5.7 von CentOS soweit sein, wie die Ankündigung erwähnt.

Beim Update von Version 5.6 auf 5.7 erhalten Anwender auf einen Schlag alle aktualisierten Pakete der Distribution. Mit der Eröffnung des neuen Continuous Release-Repositoriums müssen die Anwender nicht mehr auf die Freigabe der neuen Version warten, sondern können die Pakete installieren, sobald sie verfügbar sind. Da bei der Unternehmensdistribution die Maxime gilt, nur das absolut Notwendige zu ändern, enthält das Repositorium überwiegend Korrekturen für kritische Fehler und Sicherheitslücken. Da zumindest letztere sowieso von jedem Benutzer schnellstmöglich eingespielt werden sollten, empfehlen die Entwickler den Anwendern dringend, das Repositorium in ihr System einzubinden.

Wenn CentOS 5.7 erschienen ist, soll das Repositorium die von Red Hat herausgegebenen Updates für RHEL 5.7 enthalten. Die Pakete für CentOS 5.6 werden dann ins Archiv verschoben. Die Pakete des neuen Repositoriums werden auf einer separaten Mailingliste angekündigt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung