Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. August 2011, 12:40

Software::Desktop

SeaMonkey 2.3 fertiggestellt

Die offene Web-Suite SeaMonkey wurde in Version 2.3 freigegeben. Zu den Neuerungen der aktuellen Version zählen neben der Aktualisierung der vorhandenen Technologien auch diverse Korrekturen.

SeaMonkey 2.3

Mirko Lindner

SeaMonkey 2.3

SeaMonkey besteht aus mehreren Komponenten, darunter ein Webbrowser, E-Mail- und Newsgroup-Client mit integriertem Feedreader, ein IRC-Chat und ein HTML-Editor, und stellt den Nachfolger des originalen Netscape bzw. Mozilla dar. Er nutzt die gleichen Technologien wie der Firefox-Browser und kann so auch mit dessen Erweiterungen und Nutzerprofilen arbeiten. Zudem beruht er auf der gleichen Mozilla-Plattform wie Firefox in der aktuellen Version.

SeaMonkey 2.3 beruht auf der Render-Engine von Firefox 6.0. Zu den Neuerungen der aktuellen Version gehören dem entsprechend eine bessere Unterstützung von HTML5 und neue CSS-Eigenschaften. Zudem haben die Entwickler die Applikation weiter stabilisiert. So wurden unter anderem Abstürze beim Import von Outlook-Emails behoben. Neu ist ebenfalls die Unterstützung von WebSockets mittels eines neuen APIs und die Unterstützung von serverseitigen Events. Zudem bietet die neue Version eine Implementierung von window.matchMedia().

SeaMonkey 2.3 wurde in 24 Sprachen übersetzt, darunter auch Deutsch, und kann für Linux, Mac OS X und Windows von der Downloadseite des Projekts heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung