Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. Mai 2000, 22:54

Sonnet: Flatrate für 79 DM

Mit einem monatlichen Pauschalpreis von 79,- DM geht ab dem 1 Juni der neue Online-Dienst »Sonne« der Versatel Deutschland GmbH auf den Start.

Der neue Dienst der Versatel Deutschland GmbH, ein Tochterunternehmen der internationalen Telekommunikationsunternehmung Versatel Telecom International N.V. mit Sitz in Amsterdam/Niederlande, will sich mit diesem günstigen Festpreis auf dem deutschen Markt positionieren. Speziell für den privaten Nutzer entwickelt, beinhaltet das Pauschalangebot alle anfallenden Kosten wie Benutzer-Grundgebühren sowie die Telefon- und Einwahlgebühren.
Mit im Pauschalangebot enthalten sind zahlreiche Community Features, die der registrierte Kunde mit dem Erwerb des Online-Zuganges nutzen kann. Hierbei sind unter anderem ein E-mail-Account, ein Homepage-Baukasten, Chats, Foren und Guestbooks. Durch Nutzung des angebotenen Gameservers können Sonne-User nicht nur miteinander kommunizieren, sondern sogar viele Spiele gegeneinander austragen. Sonnige Aussichten gibt es auch für alle SMS-Fans: die Kurznachrichten aufŽs Handy sind bei www.sonnet.de kostenlos.

Abgerundet wird das Sonne-Angebot von verschiedenen Content-Bereichen und Serviceangeboten.
Neben den neuesten Nachrichten aus dem dpa-Ticker oder Wirtschaftsmeldungen der renomierten Financial Times, liefert das Portal ebenfalls die neuesten Linux-News aus der Pro-Linux-Redaktion. Eine Kooperation zwischen Pro-Linux und Versatel sichert allen Besuchern des Portals immer die neuesten Meldungen aus der Linux-Szene.

Die Registrierung für das Sonnenportal ist auf zwei Wegen möglich: über die Installation mit einer Einwahl-CD, die man unter 0800-88 88 88 4 anfordern kann, oder für Internet-Nutzer durch einfaches Herunterladen aus dem Netz.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung