Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 5. September 2011, 13:21

Software::Desktop::KDE

KDE 4.7 für Windows vorgestellt

Das Windows-Team hat über ein Monat nach der letzten stabilen Version 4.7 und fast neun Monate nach der letzte Windows-Version eine neue Version veröffentlicht. Sie enthält alle Neuerungen der aktuellen KDE-Version, kann aber noch diverse Stabilitätsprobleme aufweisen.

KDE SC 4.7: Plasma und Anwendungen

kde.org

KDE SC 4.7: Plasma und Anwendungen

Gerade einmal sechzehn Entwickler verzeichnet die Informationsseite von KDE für Windows. Doch trotz der relativ geringen Anzahl von beteiligten Personen geht auch die Windows-Variante der Umgebung in eine neue Runde. Über einen Monat nach der Version 4.7 von KDE und fast neun Monate nach der letzten stabilen Version für Windows steht das Paket allen Interessenten zur Nutzung bereit.

Die in Form eines Installers vertriebene Umgebung enthält neben dem Basissystem auch zahlreiche Anwendungen. Unter anderem enthält KDE 4.7 für Windows die letzte stabile Version von kdepim, die allerdings von den Windows-Entwicklern noch explizit als experimentell angesehen wird. Zudem unterstützt KDE nun auch unter Windows dank mingw-w64 nativ 64-Bit-Systeme. Ferner ist Okular in der Lage, zu drucken.

Zu den Neuerungen in KDE SC 4.7 gehören Verbesserungen an bereits bestehenden Komponenten sowie weitere Anpassungen. So wurde der Dateimanager Dolphin in der neuen Version an mehreren Stellen überarbeitet. Zahlreiche Neuerungen hat der virtuelle Globus Marble erfahren. Die wohl wichtigste Neuerung stellt dabei die Möglichkeit der Offline-Routenplanung dar, was Nutzern mit mobilen Geräten unterwegs zugute kommen soll. Die bereits in KDE 4.6 erneuerte PIM-Suite Kontact wurde auch in KDE 4.7 weiter ausgebaut. Der Dateibetrachter Okular kann dagegen Verzeichnisse in Form eines Comics anzeigen. Zudem wurde Kate stabilisiert. Entwickler können sich darüber hinaus auf eine bessere Unterstützung von Python in KDevelop freuen.

KDE 4.7 für Windows kann im Form eines Installers heruntergeladen werden [EXE]. Das Team warnt allerdings immer noch vor Problemen in der Umgebung und weist ausdrücklich darauf hin, dass die Portierung von KDE für Windows sich immer noch in Arbeit befindet und nicht für produktive Arbeit gedacht ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 65 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Verschwendung (Anonymous, Mo, 12. September 2011)
Re[3]: Verschwendung (Anonymous, Mo, 12. September 2011)
Re[2]: Verschwendung (Maximilian, Mo, 12. September 2011)
Re[2]: Verschwendung (Nightingale, Fr, 9. September 2011)
Re[4]: Allein wegen Dolphin (Anonymous, Mi, 7. September 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung