Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. September 2011, 13:45

Software::Entwicklung

Git-Umfrage 2011 beginnt

Das Git-Projekt führt wie jedes Jahr seit 2006 eine Umfrage unter den Benutzern durch, mit der die Arbeitsabläufe der Nutzer ermittelt und Verbesserungsmöglichkeiten gefunden werden sollen.

Git ist ein verteiltes Quellcode-Verwaltungssystem, das 2005 von Linus Torvalds für die Entwicklung des Linux-Kernels begonnen wurde, da das bisher verwendete System BitKeeper keine kostenlose Nutzung mehr ermöglichte. Git hat Ähnlichkeiten mit GNU Arch, Monotone und BitKeeper. Jedes Git-Arbeitsverzeichnis ist ein vollständiges Repositorium mit vollständigen Versionsverwaltungs-Fähigkeiten und ist unabhängig vom Netzwerk-Zugriff auf einen zentralen Server.

Git erlangte schnell Popularität, so dass es mittlerweile von zahlreichen großen Projekten genutzt wird. Darüber hinaus nutzen viele freie Projekte einen Hosting-Anbieter mit Git. Schon 2006 begann das Git-Projekt mit Umfragen unter den Nutzern. Mit diesen Umfragen wollen die Entwickler herausfinden, wer die Nutzer von Git sind, wie und warum sie es nutzen und was an Git noch verbessert werden sollte. Die Umfrage wurde zur Tradition und konnte jedes Jahr mehr Teilnehmer verzeichnen. 2010 erhöhte sich die Zahl auf beachtliche 8841 Teilnehmer, was mehr als eine Verdopplung gegenüber 2009 bedeutete.

Git-Nutzer sind daher auch dieses Jahr aufgerufen, bis zum 3. Oktober an der Umfrage teilzunehmen. Danach werden die Ergebnisse auf dem Git-Wiki als CSV-Datei und in ausgewerteter Form veröffentlicht.

Die Umfrage 2011 umfasst 35 Fragen und kann auf Wunsch auch ohne Cookies durchgeführt werden. Die Fragen sollen den Entwicklern einen Überblick über die geografische Verteilung der Benutzer, die eingesetzten Frontends, Integration in Entwicklungswerkzeuge, die benutzte Version, Art der Nutzung, Git-Hosting, die Meinung zu Git und einiges mehr liefern.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung