Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. September 2011, 19:30

Software::Systemverwaltung

SEP sesam sichert Hyper-V

Wie der Hersteller der gleichnamigen kommerziellen Backup-Lösung SEP sesam bekannt gab, sichert die Software ab sofort nun auch virtuelle Maschinen des Microsoft-Hypervisors Hyper-V.

SEP sesam 4.0

Mirko Lindner

SEP sesam 4.0

Die SEP AG veröffentlichte ein Update für die Backup- und Recovery-Software SEP sesam, die auch mit Microsoft Hyper-V virtualisierte IT-Umgebungen unterstützt. Nötig ist dazu neben einem Hyper-V Server mit aktiven Hyper-V VSS Writer auch die neueste Version des SEP sesam-Clients. Mit dem neuen Update erweitert SEP auch die Liste der Betriebssysteme, die mit SEP sesam gesichert werden können. Neu hinzugekommen sind Red Hat Enterprise Linux 6 und CentOS 6.

SEP sesam wurde speziell für Client-/Server-Architekturen entwickelt und ermöglicht das Sichern und Rücksichern von kleinsten Komponenten wie einzelnen E-Mails und Daten bis hin zu ganzen Datenbanken im Online-Betrieb. Die Backup- und Disaster-Recovery-Lösung unterstützt in SAN- und NAS-Netzwerken alle gängigen Linux-Betriebssysteme. Darüber hinaus sichert SEP sesam virtualisierte Umgebungen inklusive Host-Betriebssystem und dessen Konfiguration. Durch die Integration von Backup und Bare System Recovery (BSR) kann SEP sesam BSR zudem bei einem Hardware-Defekt das Komplettsystem auf beliebiger neuer Hardware wieder zur Verfügung stellen.

Eine 30-Tage-Vollversion von SEP sesam steht für alle Interessierten zum Download zur Verfügung. Eine Anleitung zur Sicherung von Microsoft Hyper-V findet sich auf der Seite des Unternehmens.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung