Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. September 2011, 15:04

Software::Büro

LibreOffice startet Repositorium für Erweiterungen und Vorlagen

Die freie Büroanwendung LibreOffice lässt sich mittels Erweiterungen und Vorlagen um neue Funktionalitäten ergänzen und so verbessern. Bisher mussten sich Anwender ihre Templates selbst organisieren und hoffen, dass nach der Installation alles wie gewünscht funktioniert. Mit einem neuen Repositorium wollen die LibreOffice-Entwickler jetzt eine öffentliche, zentrale Stelle einrichten, wo sich Anwender mit Erweiterungen und Templates versorgen können.

Mit dem neuen Repositorium soll es nicht nur möglich sein, schnell neue Erweiterungen zu finden. Mittels eines »gemeinschaftsbasierten Prüfungsprozesses« werden die in den Repositorien angebotenen Erweiterungen und Templates bewertet. Freiwillige testen die verfügbaren Angebote und schalten sie frei, wenn sie den Qualitätsanforderungen entsprechen. Anwender können zudem eine Stimme abgeben, ob ihnen eine Erweiterung gefällt oder nicht. Momentan sind die Repositorien über die URLs extensions-test.libreoffice.org und templates-test.libreoffice.org zu erreichen und befinden sich noch im Beta-Stadium.

Die Repositoriums-Webseite basiert auf Plone. Zum jetzigen Zeitpunkt präsentiert sich das Angebot noch sehr übersichtlich, aber auch wenn es ausgebaut ist, werden Anwender nicht in Inhalten verloren gehen. Dafür sorgen eine Suchfunktion und mehrere Filter, mit deren Hilfe sich die herunterladbaren Erweiterungen selektieren lassen. Es kann beispielsweise angegeben werden, für welche LibreOffice-Anwendung Templates oder Erweiterungen benötigt werden und welche Version verwendet wird. Darüber hinaus lassen sich die erzielten Treffer nach verschiedenen Kriterien sortieren, etwa nach Beliebtheit, Downloadzahlen oder Aktualität.

Das LibreOffice-Projekt lädt alle Entwickler und Anwender ein, die Repositorien mit Erweiterungen und Vorlagen zu füllen. Um den Weg in ein Repositorium zu finden, müssen die eingereichten Beiträge unter einer freien Lizenz stehen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung