Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 15. September 2011, 12:25

Software::Virtualisierung

VMware Workstation 8 angekündigt

Die neue Version von VMware Workstation enthält gegenüber der letzten Version über 50 Neuerungen, darunter eine neue Oberfläche, Remote-Verbindungen und eine gesteigerte Leistung.

Mit mehr als 50 neuen Funktionen hat der Hersteller VMware Workstation 8 ausgestattet. Zu der wohl auffälligsten gehört dabei die überarbeitete grafische Oberfläche. Sie wurde um einfachere Menüs, Live-Miniaturansichten, verbesserte Einstellungsbildschirme und eine neue VM-Bibliothek für verbessertes Suchen erweitert.

Mit VMware Workstation 8 können zudem nun auch Remote-Verbindungen aufgesetzt werden, um laufende Workstation, VMware vSphere und VMware vCenter zu hosten. Zudem unterstützt die Lösung unter dem Namen »Share VMs« das verteilte Arbeiten und einen Upload zu vSphere. Dazu erlaubt Workstation 8, VMs per Drag and Drop von der Desktop-Oberfläche zu VMware vSphere zu verschieben. Diese Funktion ermöglicht es, für weitere Tests, Demos und Analysen komplette Anwendungsumgebungen vom PC auf den Server zu verlagern.

Zu den weiteren neuen Funktionen zählen die Unterstützung von HD -Audio mit 7.1-Surround-Sound, USB 3 und Bluetooth-Geräten. Zudem hat der Hersteller der Lösung diverse Verbesserungen bei der Unterstützung von SMP und 3D-Grafik und 64 GB RAM spendiert.

VMware Workstation 8 ist ab sofort zu einem Preis von 199 US-Dollar verfügbar. VMware-Kunden, die Workstation 7 zwischen dem 1. August 2011 und dem 30. September 2011 gekauft haben, bekommen ein kostenloses Upgrade auf die neue Version.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung