Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 20. September 2011, 17:40

Software::Mobilgeräte

Mobilsystem Bada in einem Jahr offen?

Nach bisher unbestätigten Gerüchten will Samsung seine Mobilplattform Bada im nächsten Jahr öffnen.

Oberflächenelemente von Bada 2.0

Samsung

Oberflächenelemente von Bada 2.0

Dieses Gerücht verbreitete das Wall Street Journal unter Berufung auf Insider. Samsung wolle damit externe Entwickler zu seiner Plattform locken und seine Abhängigkeit von Android reduzieren. Die Option, an MeeGo mitzuwirken, die als Gerücht kursierte, lehnte der Elektronikkonzern demnach ab.

Bei der Ankündigung der ersten Version von Bada waren die Erwartungen der freien Software-Gemeinschaft noch hoch, sollte das System doch mit einem Linux-Kernel laufen können. Doch offenbar setzte Samsung bislang auf einen eigenen Kernel und überwiegend proprietäre Software. Ein Entwicklerkit zur Entwicklung von Apps für Bada wurde zwar kostenlos bereitgestellt, aber nur für MS Windows. Sollte Samsung das Gerücht bestätigen und Bada tatsächlich öffnen, könnte es für Entwickler freier Software interessant werden. Auf jeden Fall wäre es eine Bereicherung der Welt freier Software.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 21 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Qt für Bada (hm, Sa, 24. September 2011)
Re[2]: Ein Sargnagel (damasel, Fr, 23. September 2011)
Re[3]: Ein Sargnagel (LH_, Do, 22. September 2011)
Qt für Bada (Abba Bada Gaga Lala, Mi, 21. September 2011)
Re[2]: Ein Sargnagel (neuhier, Mi, 21. September 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung