Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 22. September 2011, 11:35

Unternehmen

Red Hat weiter mit glänzenden Quartalszahlen

Der Linux-Distributor Red Hat hat im zweiten Quartal des Finanzjahres 2012 den Umsatz um 28% gegenüber dem Vorjahr gesteigert.

Jim Whitehurst, Präsident und Geschäftsführer von Red Hat

Red Hat

Jim Whitehurst, Präsident und Geschäftsführer von Red Hat

Der Umsatz von Red Hat lag bei 281,3 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 28% gegenüber dem Vergleichszeitraum vor einem Jahr. Davon machten die Abonnements 238,3 Mio. aus, eine Steigerung um 28%. Eine ähnliche Steigerung hatte Red Hat schon im Quartal zuvor gemeldet. Laut Jim Whitehurst, Geschäftsführer und Präsident von Red Hat, liegen diese Zahlen leicht über den eigenen Erwartungen. Mit Red Hat seien die Kunden in der Lage, bei der Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur, die physikalische Server, Virtualisierung und Cloud-Dienste umfassen kann, Kosten zu sparen. Das Ziel, die Umsatzmarke von einer Milliarde US-Dollar zu überschreiten, sei weiter realistisch.

Der Nettogewinn im Quartal belief sich auf 40,0 Mio. USD gegenüber 23,7 Mio. USD vor einem Jahr. Die kurzfristig verfügbaren Guthaben des Unternehmens stiegen leicht auf 1,3 Mrd. USD. In das Quartal fielen die Veröffentlichung von Red Hat Enterprise MRG 2.0 und der Beginn der Entwicklung von Red Hat Enterprise Linux 7.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung