Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 23. September 2011, 10:36

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu 11.10 Beta 2 erschienen

Die zweite Betaversion des für Oktober 2011 geplanten Ubuntu 11.10 »Oneiric Ocelot« will die Liste der installierten Softwarepakete auf verschiedenen Rechnern synchron halten.

Canonical

Die zweite Betaversion von Ubuntu 11.10 »Oneiric Ocelot« steht zum Test bereit. Knapp drei Wochen nach der ersten Betaversion bringt Beta 2 noch einige neue Features. So hat die Ubuntu-Gemeinschaft Installations-Images für ARM-Systeme erstellt. wegen der Vielfalt der ARM-Architektur ist zunächst ein Image für das Netbook Toshiba ac100 verfügbar. Eines für das Freescale i.MX53 Quick Start-Entwicklungs-Board soll in einigen Tagen folgen.

Das Ubuntu Software Center wurde um die Funktionalität von OneConf erweitert. OneConf dient zur Synchronisation von Konfigurationsdateien zwischen Rechnern. Im Kontext des Software Centers sollen sich so auch die installierten Anwendungen zwischen Rechnern synchron halten lassen.

Darüber hinaus wurde der Kernel auf Linux 3.0.4 aktualisiert und Gnome auf Version 3.1.92; es wird bis zum Erscheinen von Ubuntu 11.10 noch auf 3.2 aktualisiert.

Auch die meisten anderen Varianten von Ubuntu liegen als zweite Betaversion vor. Ubuntu Server enthält jetzt wieder den Hypervisor Xen. Das bereits früher integrierte Ensemble nennt sich nun Juju.

Kubuntu wurde auf KDE SC 4.7.1 aktualisiert. Das Muon Software Center und zugehörige Komponenten für die Paketverwaltung liegt in Version 1.2 vor. Edubuntu enthält unter anderem Updates für Gobby und GBrainy. Mythbuntu wurde auf Chromium anstelle von Firefox als Webbrowser umgestellt.

Oneiric Ocelot Beta 2 kann von einer Reihe von Spiegelservern heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung