Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 6. Oktober 2011, 10:38

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu 12.04 LTS soll Precise Pangolin heißen

Mark Shuttleworth hat sich für Precise Pangolin als Name für die übernächste Ubuntu-Version entschieden, die im April 2012 erscheinen wird und für einen längeren Zeitraum unterstützt wird.

Canonical

Noch ist Ubuntu 11.10 »Oneiric Ocelot« nicht veröffentlicht, doch Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat sich bereits Gedanken über die Nachfolgeversion gemacht. So kündigt er nun Ubuntu 12.04 LTS an, das im April 2012 erscheinen und den Namen »Precise Pangolin«, »präzises Steppenschuppentier« tragen soll. Shuttleworth verwendete in seiner Erklärung der Namensfindung betont viele Wörter, die mit P beginnen. Nach seinen Worten hatte er zahlreiche Vorschläge von den Benutzern erhalten und musste unter unzähligen P-Wörtern auswählen. Die Wahl fiel ihm aber nicht nur deshalb schwer, sondern es musste auch ein Name gefunden werden, der gut zu einer langfristig unterstützten (LTS) Version passt und den Benutzern gefällt.

Letztlich fiel seine Wahl auf das wenig bekannte, im südlichen Afrika heimische Steppenschuppentier (Manis temminckii). Schuppentiere sind eine ziemlich einzigartige Gattung von Säugetieren, die mit acht Arten in Afrika, Indien und Ostasien verbreitet ist. Sie ernähren sich von Insekten und zeigen bei der Jagd, so Shuttleworth, eine bemerkenswerte Präzision, wodurch sich das Adjektiv »precise« erklärt. Natürlich soll auch Ubuntu 12.04 LTS sich durch besondere Präzision auszeichnen, da es den Höhepunkt und das Ende eines zweijährigen Entwicklungszyklus darstellt.

Technologisch gesehen musste sich Shuttleworth keine großen Gedanken machen, da die Marschroute für Ubuntu 12.04 LTS bereits vorgezeichnet war. Eine ausgereiftere Oberfläche Unity und erweiterte Cloud- und Virtualisierungsfunktionen stehen daher im Mittelpunkt der Entwicklung. Ubuntu wird außerdem auch für ARM-Systeme zur Verfügung stehen. Konkrete Pläne für Ubuntu 12.04 LTS sollen wie jedes Mal auf dem Entwicklertreffen (Ubuntu Developer Summit) ausgearbeitet werden, das diesen Herbst in Orlando stattfinden wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung