Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. Oktober 2011, 14:09

Gemeinschaft::Konferenzen

Open Source Monitoring Conference Ende November in Nürnberg

Am 29. und 30. November veranstaltet die Firma Netways wie jedes Jahr die Open Source Monitoring Conference, die Netzwerküberwachungsprogramme wie Nagios und Icinga behandelt.

Bereits zum sechsten Mal findet die internationale Open Source Monitoring Conference statt, die einmal als Nagios-Konferenz begann. Sie richtet sich an interessierte IT-Verantwortliche in den Bereichen System- und Netzwerkadministration, Entwicklung und IT-Management und findet wie in den Vorjahren in Nürnberg statt.

Die für 29. und 30. November geplante Veranstaltung bietet sowohl Vorträge, die sich an Einsteiger wenden, als auch solche über Überwachungslösungen in sehr großen Umgebungen oder auf Clustersystemen für fortgeschrittene Benutzer. Es stehen sowohl deutsch- als auch englischsprachige Vorträge auf dem Programm. Am Tag vor der eigentlichen Konferenz finden zudem Workshops statt. Diese ganztägigen Workshops werden zu den Themen »SLA Reporting für Nagios und Icinga mit Jasper« (laut Veranstalter bereits voll belegt), »Konfigurationsmanagement mit Puppet« und »Icinga Kickstart« (ebenfalls ausgebucht) angeboten.

Die Konferenzteilnahme ist über das Online-Anmeldeformular zu buchen. Es stehen zwei Pakete - mit und ohne Übernachtung - zum Preis von 950 bzw. 850 Euro zur Auswahl. In beiden ist Verpflegung, die Teilnahme an der Abendveranstaltung sowie kostenloser WLAN-Zugang enthalten. Die Teilnahme an einem der Workshops kostet zusätzlich 480 Euro. Veranstaltungsort ist das Hotel Holiday Inn in Nürnberg.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung