Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. Oktober 2011, 17:52

Gemeinschaft

Zeitzonen-Datenbank wieder online

Die öffentliche Datenbank mit Zeitzonen-Information, deren Public-Domain-Status von einem US-Unternehmen angezweifelt wurde, ist wieder verfügbar.

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat auf Anfrage der Internet Engineering Task Force (IETF) die Publikation und weitere Pflege der Datenbank übernommen, wie aus einer Ankündigung (PDF) vom Freitag hervorgeht. Zuvor hatte Arthur David Olson von der US-Gesundheitsbehörde, der die Datenbank jahrzehntelang zusammen mit anderen Freiwilligen betreut hatte, seinen FTP-Server abgeschaltet. Dies geschah offenbar als Vorsichtsmaßnahme, nachdem die US-Firma Astrolabe, Hersteller von Astrologiesoftware, eine Copyright-Klage gegen die Betreiber eingereicht hatte. Anlass zu der Klage war, dass einige der Informationen über die historischen Änderungen von Zeitzonen angeblich der eigenen Datenbank entnommen wurden. Dies dürfte jedoch nicht belegbar sein. Selbst wenn die Informationen nicht den amtlichen Publikationen der jeweiligen Behörden entnommen wurden, in denen sie üblicherweise bekannt gegeben werden, dürften die reinen Fakten gemeinfrei sein.

Wie Stephen Colebourne in seinem Blog ausführt, wurden ICANN und IANA (Internet Assigned Numbers Authority) frühzeitig über die bevorstehende Schließung informiert. Robert Elz sorgte für den Umzug der Mailinglisten und die IANA ist die neue Heimat der Datenbank.

Die Internet Time Zone Database wird von vielen Computersystemen und Programmen genutzt, darunter Unix, Linux, Java und Oracle. Aufgrund der ständigen weltweiten Änderungen muss sie häufig aktualisiert werden. Durch die Übernahme durch die IANA ist sichergestellt, dass es keine nennenswerte Unterbrechung dieses Dienstes gibt. Fehlerhafte Informationen über Zeitzonen, Sommerzeit in diesen Zonen und ähnliches würden Fehler in einer Reihe von Anwendungen nach sich ziehen, von Telefonkonferenzen über Flug- und Eisenbahnfahrpläne bis zu astronomischen Observatorien; eine Gefahr, die jetzt gebannt ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Seriösität, Wahrheit und Ernsthaftigkeit (August Meier, Mi, 19. Oktober 2011)
HTML code (IKN, Mi, 19. Oktober 2011)
Re: Seriösität, Wahrheit und Ernsthaftigkeit (Scharlatan, Di, 18. Oktober 2011)
Seriösität, Wahrheit und Ernsthaftigkeit (WahrheitderAstrologie&Esoterik, Mo, 17. Oktober 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung