Login


 
Newsletter
Werbung

Thema: GIMP 2.8 Anfang 2012

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von soriac am Mi, 19. Oktober 2011 um 11:50 #

Och, Meckerpunkte wird es immer noch geben, wie wären z.B. Effektlayer oder "künstlerische" Pinsel? Wer unbedingt meckern will, wird immer was finden, und sei es nur so was bescheuertes wie der Mauscursor, der unter PS vieeel besser aussehen würde, echt, mit dem gimp-Cursor kann man doch garnicht arbeiten und so weiter sülz... :-)

Und jede Wette, auch wenn gimp jetzt endlich den so lange geforderten 1-Fenster-Modus besitzt, wird es einigen immer noch nicht recht sein und sie werden tönen, wie ach sooo viel besser die Aufteilung unter PS oder irgend einem anderen Produkt wäre. Flamewars werden nie aufhören, selbst wenn gimp nichts weiter als der PS, nur mit einem anderen Startschirm wäre ;-)

Obwohl 16bit durchaus was wäre, obwohl ich persönlich ja die Erfahrung gemacht habe, dass dessen Nützlichkeit etwas zu sehr überschätzt wird. Und bei cmyk habe ich mich auch immer gefragt, warum das immer das Wichtigste überhaupt sein sollte, für den Heimgebrauch sind die Druckerendstufen schon lange gut genug, und selbst gute Druckereien sind nicht mehr darauf angewiesen respektive machen Farbkalibrierungen mittlerweile selber gut. Da hätte ich eher auf direktes Arbeiten im LAB-Farbraum getippt, als etwas, was sich viele für den gimp wünschen... Aber das ist wie üblich meine Meinung, egal, wie viele jetzt gleich wieder über mich herfallen werden, als hätte ich Völkermord befürwortet...

  • 0
    Von tretelrusch am Mi, 19. Oktober 2011 um 21:31 #

    Ich beispielsweise bin in der Lage, dass ich viele cmyk-Bilder zur Weiterverarbeitung/Änderung bekomme. Cmyk-Bilder kann Gimp noch nicht einmal öffnen, da es sie nicht unterstützt. Da ging bisher nur Krita aufmachen -> RGB konvertieren -> mit Gimp weiterarbeiten. cmyk-Unterstützung ist nicht das Wichtigste, aber praktisch wäre es auf jeden Fall.

Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung