Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. Oktober 2011, 20:00

Software::Grafik

GIMP 2.8 Anfang 2012

Die in Entwicklung befindliche Version 2.8 von GIMP scheint sich der Vollendung zu nähern und könnte Anfang 2012 freigegeben werden, wenn der Zeitplan eingehalten werden kann.

»Ein-Fenster-Modus« in Gimp 2.7.1

Mirko Lindner

»Ein-Fenster-Modus« in Gimp 2.7.1

Die Freigabe der letzten Hauptversion 2.6 des freien Grafikprogramms GIMP liegt nun schon über drei Jahre zurück. Ein Mangel an Entwicklern bremste zwischenzeitlich den Fortschritt von GIMP, wobei die Entwicklung aber nie ganz zum Stillstand kam. Das im April aufgestellte Ziel, GIMP 2.8 noch Ende 2011 zu veröffentlichen, kann nun doch nicht ganz eingehalten werden. Martin Nordholts, einer der Hauptentwickler, verlängerte den Zeitplan anhand seiner Abschätzung der noch anstehenden Aufgaben um einen Monat. Nach diesem Plan könnte GIMP 2.8 ungefähr am 7. Januar 2012 erscheinen.

Nordholts hält den Fortschritt an GIMP 2.8 für gut, der Hauptgrund für die neue Verzögerung waren Neuerungen, die nicht auf dem ursprünglichen Plan standen. Weitere Neuerungen sollen allerdings nicht mehr hinzukommen, um GIMP 2.8 endlich abschließen zu können. Dazu gehört laut Libre Graphics World wahrscheinlich auch, dass die größte noch geplante Aufgabe, Masken für Ebenengruppen, auf GIMP 2.10 verschoben wird.

GIMP 2.8 bringt einen optionalen Ein-Fenster-Modus und nutzt Poppler zum Laden von PDF-Dateien und Cairo für viele Zeichenoperationen. An der Oberfläche wurde unter anderem die Umstellung auf Cairo weiter vorangetrieben und das Käfig-Transformationswerkzeug, das im Rahmen des Summer of Code 2010 entwickelt wurde, wurde hinzugefügt. Die Maustasten können nun frei definierbare Aktionen auslösen. Intern wurde der Code zur Gerätebehandlung stark bearbeitet. Der Script-Fu-Server kennt nun IPv6. Ein Plugin für PDF-Export wurde hinzugefügt. Daneben wurden zahlreiche weitere Verbesserungen und neue Funktionen hinzugefügt.

Die Entwickler haben auch schon Pläne für GIMP 2.10 und 3.0. GIMP 2.10 soll möglichst schnell nach 2.8 erscheinen und Resultate des Summer of Code 2011 sowie diverse andere aus Zeitmangel verschobene Neuerungen enthalten. GIMP 3.0 wird dann die große Umstellung auf GTK+ 3 bringen, die bereits in Arbeit ist. Außerdem wird die neue Hauptversion die lang ersehnte und bereits weit fortgeschrittene Unterstützung für Farbtiefen von mehr als 8 Bit pro Kanal bringen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 24 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: LaTeX (Atalanttore, Mi, 26. Oktober 2011)
Re[2]: juhu endlich kein flame war mehr ueber... (tretelrusch, Mi, 19. Oktober 2011)
Re[3]: Zeitplan für Gimp 3.0 (Nasenbaer, Mi, 19. Oktober 2011)
Re: Jemand (qweertzu, Mi, 19. Oktober 2011)
Re[2]: Jemand (gimp, Mi, 19. Oktober 2011)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung