Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. Juni 2000, 00:01

Heimat für Datenjongleure gegründet

Wer in der nahen Zukunft ungestört seiner Passion nachgeht, ins fremde Netze einzudringen oder der Datenmanipulation frönen will, der wird es auf Sealand ungeniert tun können.

Havenco will in naher Zukunft für alle vom Gesetz geplagten Unternehmer nach eigenen Aussagen einen »Internet Data Haeven« einrichten.
Möglich wird dieses Unterfangen durch eine Kooperation mit einer künstlichen Metallinsel des englischen Militärs, welche 1967 von Roy Bates zu einem unabhängigen Staat erklärt wurde.
Die Tatsache, daß die Souveränität des selbsternannten Staates durch keine Nation anerkannt wurde, scheint die Unternehmer wenig zu beindrucken. Sie wollen bereits im Herbst eine Plattform für alle Unternehmer schaffen, die keine Lust haben, sich an die geltenden Gesetze diverser Länder zu halten.
Sealand geriet bereits in der Vergangenheit unter Beschuß, als die Besitzer der Insel Diplomaten-Passe und Autonummern willigen Käufern anboten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung