Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. November 2011, 08:00

Software::Netzwerk

Log-Analysierer »Octopussy« in Version 1.0 freigegeben

Octopussy, ein freies Programm zur Auswertung von Logdateien, wurde in Version 1.0.0 freigegeben. Das Programm unterstützt zahlreiche Formate und Server und kann sowohl zur Analyse als auch zur Überwachung eingesetzt werden.

Startseite von Octopussy (in der Version 0.8.9.6)

8pussy.org

Startseite von Octopussy (in der Version 0.8.9.6)

Octopussy ist ein in Perl und XML umgesetztes System zur Analyse von verschiedenen Logdateien. Die Software unterstützt bereits von Haus aus zahlreiche Dienste, darunter Apache, Bind, Cron, Exim, Kernel, MySQL, Postfix, Samba oder Squid. Weitere Dienste können durch einen einfachen Wizard in Eigenregie erstellt und an das Projekt übersandt werden. So ergänzte Dienste können wiederum von anderen Anwendern mittels eines Online-Updates eingesetzt werden.

Die Software erstellt aus den gewonnenen Daten diverse Berichte, die entweder per E-Mail versandt oder mittels FTP/SCP zugänglich gemacht werden können. Zudem ist Octopussy in der Lage, Meldungen als sogenannte Alerts per E-Mail oder Jabber oder an Systeme wie Nagios und Zabbix zu senden. Daten können sowohl in Textform als auch als Grafiken mittels RRD visualisiert werden. Nutzer können das System zudem um eigene Plugins für die Ausgabe erweitern.

Mit der Freigabe der Version 1.0.0 haben die Entwickler das System weitgehend stabilisiert und komplettiert. So wurden dem System in den letzten Wochen noch zahlreiche neue Dienste hinzugefügt. Zudem wurde die Oberfläche auf die Javascript-Bibliothek jQuery umgestellt. Eine Liste aller Änderungen kann dem Changelog entnommen werden.

Octopussy wird unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 3 (GNU GPLv3) vertrieben. Der Quelltext sowie Pakete für Debian können der Projektseite entnommen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung