Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. November 2011, 08:42

Software::Multimedia

Sozialer Mediaplayer: Tomahawk 0.3 erschienen

Der soziale Mediaplayer Tomahawk ist in der Version 0.3 erschienen. Tomahawk spielt nicht nur die Audiodateien vom heimischen Rechner ab, sondern kann auch die Musiksammlungen von Freunden via Twitter, Jabber und Google Chat durchsuchen und Wiedergabelisten verschiedener Quellen wiedergeben.

Tomahawk ist noch ein recht junges Projekt von fünf Entwicklern, das aus Frust heraus geboren wurde. Anwender können die auf mehreren Computern gespeicherten Musiksammlungen durchsuchen, tauschen und hören. Das Programm kann jegliche Wiedergabelisten abspielen, die dem XSPF-Playlist-Standard entsprechen und bietet die Möglichkeit, über sogenannte Resolver Musik verschiedener öffentlicher Quellen abzuspielen. Zu diesen zählen beispielsweise YouTube, Spotify, Grooveshark, Soundcloud oder official.fm. Wollen Anwender ein Stück hören, sendet Tomahawk eine Anfrage über alle gelisteten Resolver und spielt es ab, wenn es gefunden wird.

In Tomahawk 0.3 installieren Anwender Resolver mit nur einem Klick. Sie können aus dem Programm heraus die Hitlisten verschiedener Anbieter wie iTunes, Billboard, Hype Machine, We Are Hunted und Spotify aufrufen und Kontextinformationen zum aktuell laufenden Stück in einer Fußnote anzeigen lassen. Eine globale Suche erleichtert das Aufspüren eines Stücks und Links von Spotify, Rdio und iTunes lassen sich via Drag&Drop zu Wiedergabelisten hinzufügen. Die Funktion »Faule Listen« kann komplette Alben, Künstlerkataloge oder bekanntesten Stücke eines Künstlers in einer Wiedergabeliste zusammentragen, wenn nur ein Stück mit Metainformationen vorliegt. XSPF-Listen aktualisieren sich in der neuen Tomahawk-Version automatisch.

Neben den neuen Funktionalitäten fügten die Entwickler zusätzliche Resolver hinzu, unter anderem für Grooveshark, ex.fm oder Dilandau. Weiterhin behoben sie mehrere Fehler und ließen viele kleine Verbesserung in ihren Mediaplayer einfließen, die allesamt in einem Blogeintrag nachgelesen werden können.

Tomahawk ist für Linux, Mac OS X und MS Windows verfügbar. Die Software steht unter der GPLv3 und kann im Downloadbereich des Projekts abgerufen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung