Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 25. November 2011, 10:09

Software::Simulation

X-Plane 10 erschienen

X-Plane, einer der bekanntesten Flugsimulatoren, wurde in der Version 10 für Linux, Mac OS X und Microsoft Windows veröffentlicht.

Beechcraft King Air C90B in X-Plane 10

X-Plane.com

Beechcraft King Air C90B in X-Plane 10

X-Plane ist ein proprietärer Flugsimulator, der sich vor allem durch hohen Realismus auszeichnet. Das komplette Flugverhalten der Flugobjekte, Turbulenz-, Bodeneffekt-, oder Abwindsimulation unterliegt zahlreichen Berechnungen und alle Oberflächen werden stetig den Vektoren der auftretenden Kräfte ausgesetzt. Die Applikation berücksichtigt dabei nicht nur die Physik der Umgebung, sondern simuliert auch das Wetter. Entsprechende Wetterdaten können in beliebigen Zeitabständen heruntergeladen werden. Um ein möglichst genaues Geländemodell der Erde zu erhalten, nutzen die Entwickler die Daten der Shuttle Radar Topography Mission (SRTM-Daten). Auch die Umgebung bleibt bei X-Plane nicht statisch. Die Applikation simuliert den Straßenverkehr und ist in der Lage, die Start- und Landegegebenheiten dem herrschenden Wetter anzupassen.

Fotostrecke: 4 Bilder

Beechcraft King Air C90B in X-Plane 10
Cockpit des X-15 in X-Plane 10
Wasserflugzeug in X-Plane 10
Flughafenszene in X-Plane 10
Die neueste Version von X-Plane hat eine neue Tastaturbelegung erhalten. Die Entwickler sind sich zwar bewusst, dass das Umlernen der Tasten die Benutzer zunächst vor Schwierigkeiten stellt, der Lohn sei jedoch eine bessere Gruppierung der Tasten, besser Nutzung der Spezialtasten von Laptops und bessere Steuerung der Kamera.

Die von dem Simulator gezeichnete Umgebung ist nach den Worten des Herstellers »plausibel, skalierbar und dynamisch«. Das bedeutet, dass der Boden und die Landschaft nicht durch Fotos entstehen, deren Perspektive meistens falsch ist, sondern berechnet wird und dadurch besonders realistisch sein soll. Zudem ist das Weltmodell der Software so skalierbar, dass man bei einer Fahrt durch Straßen plausible Kreuzungen und dreidimensionale Gebäude sieht, bei einem Aufstieg in den Weltraum hingegen eine realistische Nachbildung der Kontinente und Ozeane erblickt. Skalierbarkeit wird erreicht, indem für jedes Flugmodell eine eigene CPU verwendet wird, sofern vorhanden. So sollen sich auch 20 Flugmodelle parallel ohne Leistungsverlust simulieren lassen. Zugleich soll X-Plane 10 weniger RAM benötigen als sein Vorgänger, auch wenn nur ein Flugmodell fliegt, und der Code wurde mehr objektorientiert gestaltet.

Wasserflugzeug in X-Plane 10

X-Plane.com

Wasserflugzeug in X-Plane 10

Auch die Simulation von Atmosphäre und Wetter wurde in der neuen Version noch realistischer. Das Wettersystem wurde neu geschrieben und optimiert. Die Auflösung nimmt mit zunehmender Entfernung ab, so dass CPU und Grafikkarte weniger Arbeit haben, und Phänomene, die außerhalb des Sichtfeldes den Benutzers liegen, werden erst gar nicht mehr berechnet, was die Geschwindigkeit noch einmal verdoppeln soll.

Verbesserungen am Automatic Traffic Control (ATC)-System und Flugzeugen, die vom Rechner autonom gesteuert werden, versprechen noch mehr Realismus. Viele weitere Modelle sowie das Design neuer Flugzeuge in Plane-Maker wurden ebenfalls verbessert. Eine umfangreiche Liste aller Änderungen ist auf der Seite des Herstellers zu finden. Darüber hinaus wurden neue Flugmodelle wie Lancair Evolution, McDonnell Douglas KC-10 Extender, Boeing B-52 Stratofortress, Boeing 747-400, North American X-15, McDonnell Douglas F-4 Phantom II, Lockheed Martin/Boeing F-22 Raptor, Northrop Grumman B-2 Spirit, Lockheed SR-71 Blackbird, Beechcraft Baron 58, Beechcraft King Air C90B und Space Shuttle hinzugefügt. Viele weitere Modelle sind von Benutzern und Drittanbietern erhältlich.

X-Plane 10 ist ab 7. Dezember für 79,99 US-Dollar auf DVDs erhältlich. Bei deutschen Händlern dürfte der Preis ca. 70 Euro betragen. Die Medien enthalten neben der eigentlichen Applikation für Linux, Mac OS X und Microsoft Windows auch alle benötigten Daten. Eine limitierte Demoversion steht zum kostenlosen Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung