Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. November 2011, 13:17

Software::Business

Enterprise Open Source Directory erneuert

Das komplett überarbeitete Web-Portal »Enterprise Open Source Directory« der Open Source Business Foundation will besonders unternehmensgeeignete freie Software herausstellen.

Die Open Source Business Foundation (OSBF) das europäische Netzwerk der Open Source-Branche mit Zentrale in Nürnberg, bietet Unternehmensanwendern mit dem Enterprise Open Source Directory (EOS) eine zentrale Anlaufstelle rund um Open-Source-Produkte und Dienstleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unternehmen, die sich für den Einsatz von Open-Source-Software interessieren, finden in der aktualisierten Datenbank zurzeit bereits mehr als 400 Produkte sowie qualifizierte Dienstleister und System-Integratoren. Für das EOS-Verzeichnis setzt die OSBF auf Qualität: gelistet werden nach Auskunft der OSBF nur Open-Source-Produkte, die die Experten der OSBF als businesstauglich eingestuft haben.

Michael Kienle, der verantwortliche Vorstand der OSBF, betont: »Oberstes Ziel war es, Projekte und passende Systemintegratoren zu identifizieren, die häufig vorkommende Unternehmensanforderungen adressieren. Dabei haben wir nur solche Projekte und Produkte in das EOS-Directory aufgenommen, die sich schon im Markt bewährt haben und ein recht vollständiges Feature-Set aufweisen.« Über das Hersteller- und Dienstleister-Verzeichnis hinaus bietet das EOS Directory auch Blogs zu unterschiedlichen Open-Source-Themen.

Interessierte Anwender-Unternehmen finden im EOS Directory mit wenigen Klicks die passenden professionellen Angebote im Umfeld eines bestimmten Open-Source-Projekts. Unternehmen und Dienstleister der Open-Source-Branche wiederum können sich sowohl allgemein als auch in direkter Zuordnung zu bestimmten Projekten positionieren. Interessierte Anbieter können einen Eintrag in das Verzeichnis beantragen oder als Sponsor auftreten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung