Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 5. Dezember 2011, 12:08

Gemeinschaft::Veranstaltungen

Programmierwettbewerb Plat_Forms 2011 sieht Ruby in Führung

Die wissenschaftliche Auswertung des Programmierwettbewerbs Plat_Forms 2011 ist jetzt online. Dabei hatten 16 Teams in zwei Tagen eine Web-Anwendung programmiert. Die Ruby-Lösungen stellten sich im Durchschnitt als die robustesten und vollständgsten heraus.

plat_forms.org

Die wissenschaftliche Auswertung des Programmierwettbewerbs Plat_Forms 2011 ist abgeschlossen. Plat_Forms ist ein Projekt der Open Source Business Foundation in Kooperation mit der Freien Universität Berlin. Die wichtigsten Erkenntnisse des Experten-Teams vom Institut für Informatik der FU Berlin um Projektleiter Ulrich Stärk und Prof. Dr. Lutz Prechelt: alle Lösungen sind im Vergleich zum letzten Plat_Forms Wettbewerb in 2007 deutlich robuster. Ebenso stellten die Wissenschaftler fest, dass mit Ruby besonders vollständige Lösungen erstellt wurden. Das Ziel von Plat_Forms ist es, das Leistungsspektrum unterschiedlicher Plattformen bei der Entwicklung von Web-Anwendungen sichtbar zu machen.

16 Teams, bestehend aus jeweils drei professionellen Entwicklern, hatten sich bei Plat_Forms 2011 der Aufgabe gestellt, innerhalb von nur zwei Tagen einen Konferenzplaner mit vorgegebenen Features zu entwickeln. Dabei galt es, 185 detailliert definierte Anforderungen umzusetzen. Zum Einsatz kamen Perl (drei Teams), Java (vier Teams), PHP (vier Teams), Ruby (vier Teams) und außer Konkurrenz JavaScript (ein Team). Pro Plattform wurde ein Sieger ermittelt: Mit Java gewann das Team von Crealogix, für Perl das Team #austria.pm, für PHP das Team mindworks und für Ruby das Team von Infopark. Die Gewinner dürfen sich über ein Preisgeld von insgesamt 4.000 Euro freuen. Die Lösungen können zusammen mit der Auswertung online angesehen werden.

Während Plat_Forms 2011 mit der Unkonferenz am 26. und 27. November in Berlin abgeschlossen wurde, ist Plat_Forms 2012 bereits in Vorbereitung und wird voraussichtlich Ende März stattfinden. Beim kommenden Wettbewerb erwartet die Teilnehmer eine Aufgabenstellung zum Thema Cloud. Interessierte Entwickler können sich bei Ulrich Stärk melden und auf eine Mailingliste setzen lassen, um aktuelle Informationen zu erhalten. Die detaillierte wissenschaftliche Auswertung der Lösungen, die im Rahmen von Plat_Forms entwickelt wird, dient Programmierern anschließend als wichtige Entscheidungsgrundlage für den Einsatz der jeweils geeignetsten Plattform bei Kundenprojekten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung