Login


 
Newsletter
Werbung
Mi, 14. Dezember 2011, 15:31

Software::Distributionen

Novell Open Enterprise Server 11

Novell hat den Open Enterprise Server 11 veröffentlicht, einen optimierten Datei- und Druckserver, der auf dem aktuellen SUSE Linux Enterprise Server 11 SP1 beruht.

Merkmale des Open Enterprise Server sind vor allem die gegenüber SUSE Linux Enterprise Server verbesserten Datei- und Druckdienste. In der neuen Version wurden nach Angaben von Novell die Verwaltung von Datei- und Druckdiensten vereinfacht und effizienter gestaltet, was zu niedrigeren Kosten und mehr Produktivität führen soll.

Novell Open Enterprise Server ist laut Novell ferner einfach einzurichten und zu warten. Interoperabilität, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit stehen bei dem Produkt im Vordergrund. Die neue Version beruht auf SUSE Linux Enterprise 11 SP1, und die angebotenen Support-Optionen sind identisch. Über SUSE Studio lassen sich zudem Appliances erstellen, die mit eigenen Diensten kombiniert werden können. Novell will in naher Zukunft weitere Produkte auf der Basis von SUSE Linux Enterprise 11 anbieten.

Verbesserungen im Open Enterprise Server 11 sind unter anderem die Unterstützung für das native Mac* AFP-Protokoll, zentralisierte Server-Verteilung mit zentralen Updates, dynamische Speichertechnologie, die unter anderem die Verteilung der Daten auf verschiedene Ebenen von Speichersystemen ermöglicht, und Authentifikation an Microsoft Active Directory.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung