Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 14. Juni 2000, 08:14

Unternehmen

Intel und HP geben IA-64 Kit frei

Ein komplettes Entwicklerpaket einschließlich Simulator haben Intel und HP für Linux veröffentlicht.

Das Paket ermöglicht die Entwicklung von Software für Intels 64-bit-Prozessor Itanium, der im 3. Quartal erscheinen soll. Enthalten ist ein von HP entwickelter Simulator, mit dem man den neuen Prozessor auf Pentium-Rechnern simulieren kann.

Sowohl Intel als auch HP schätzen die Verfügbarkeit von Open-Source-Software für den neuen Chip als essentiell ein. Insbesondere spielt Linux bei HPs Server- und Workstation-Strategie eine wichtige Rolle.

Das Paket besteht im Wesentlichen aus drei Teilen: dem Linux-Kernel für Itanium, den Entwicklungswerkzeugen (gcc usw.) zur Erzeugung von Itanium-Code und dem Simulator. Es ist von Intel und HP erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung