Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Januar 2012, 10:47

Software::Distributionen

Tizen: Vorabversion und Entwicklerwerkzeuge veröffentlicht

Das Tizen-Projekt der Linux Foundation, das im letzten Jahr Meego ersetzte und von der LiMo-Foundation unterstützt wird, hat eine Vorabversion der Tizen-Entwicklerwerkzeuge veröffentlicht.

Laut Plan soll noch in diesem Quartal eine erste Tizen-Version veröffentlicht werden. Tizen soll plattformunabhängig auf Smartphones, Netbooks, Tablets, Auto-Informationssystemen und Fernsehern laufen. Das Projekt wird von einer technischen Leitungsgruppe geführt und konnte bereits mehrere Hersteller gewinnen, die sich auch in der LiMo-Foundation engagieren. Tizen möchte eine Plattform für Entwickler werden, die auf HTML5 und Wholesale Applications Community (WAC) basierende Anwendungen erstellen. Das Projekt setzt so auf die weit verbreiteten Standards, die flexibel und problemlos auf verschiedenen Endgeräten nutzbar sind.

Damit sich Entwickler schon frühzeitig mit Tizen vertraut machen können, hat das Projekt den Quellcode des Betriebssystems, der Middleware und Oberfläche sowie eine Vorabversion des aus Web IDE, Emulator, Web API-Dokumentation und weiteren Werkzeugen bestehenden SDKs veröffentlicht. Das Projekt hofft auf zahlreiche Rückmeldungen, die Fehler aufdecken und helfen, Tizen schon vor der Veröffentlichung zu verbessern.

Tizen hat zwar die selben Zielgeräte wie das ehemalige Meego-Projekt, möchte aber bei der Oberfläche neue Wege gehen. Anstelle von GTK+ und Qt sollen Oberflächen auf HTML5 basieren und so auch mit Entwicklungsumgebungen für Webanwendungen zu erstellen sein. Intel, Initiator und wichtigster Entwickler von Meego, möchte dafür sorgen, dass Meego-Anwender umkompliziert auf Tizen migrieren können.

Der Tizen-Quellcode wird in einem Git-Repositorium angeboten. Das SDK erfordert Ubuntu 10.04/10.10/11.04 (32 Bit), mindestens einen Rechner mit einem Dual-Core-Prozessor, 2 GB RAM, 3 GB freiem Festplattenspeicher, Sun Java 6 sowie eine Reihe weiterer Bibliotheken.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Dilemma (rtzz, Di, 10. Januar 2012)
Re[2]: Dilemma (bonaire, Di, 10. Januar 2012)
Re: Dilemma (Fandroid, Di, 10. Januar 2012)
Dilemma (das schweigen dilemma, Di, 10. Januar 2012)
Re: Nett (gunni, Di, 10. Januar 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung