Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 10. Januar 2012, 12:24

Software::Kernel

Support für Kernel 2.6.32 endet

Über zwei Jahre nach der Freigabe des Kernels 2.6.32, der zu einem »Longterm«-Kernel deklariert wurde, endet nun der offizielle Support dieser Version. Wie einem Blog-Beitrag des Entwicklers entnommen werden kann, soll die Rolle des stabilen Kernels nun die Version 3.0 übernehmen.

Bereits seit einiger Zeit pflegen die Kernel-Entwickler eine Kernel-Version nur noch bis zur nächsten Version. Als Ausgleich werden allerdings neben den stabilen Versionen auch so genannte »longterm«-Versionen herausgebracht. Diese werden über einen langen Zeitraum von verschiedenen Entwicklern gepflegt und haben dementsprechend eine erheblich längere Lebensdauer. Greg Kroah-Hartman hatte die Pflege des Kernels 2.6.32 übernommen. Paul Gortmaker kümmert sich um den Kernel 2.6.34 und Andi Kleen betreut den Anfang August 2010 freigegebenen Kernel 2.6.35.

Mit der Freigabe des Kernels 3.2 wird Kroah-Hartman die Pflege seiner Version 2.6.32 einstellen. Wie der Entwickler in seinem Blog schreibt soll diese Version nur noch einen Monat gepflegt werden. Ob sie danach von einem anderen Entwickler übernommen wird, steht noch nicht fest. Anwender sollten allerdings von einem EOL (End of Life) ausgehen.

Kroah-Hartman selbst wird mit dem Kernel 3.0 einen neuen Zweig eröffnen. Ähnlich wie die alte Version soll auch die neue mindestens zwei Jahre lang mit Updates für kritische Fehler und Sicherheitskorrekturen versorgt werden. Die Pflege der Version wird dabei unter git.kernel.org im Zweig 3.0.x erfolgen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung