Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 27. Januar 2012, 09:14

Software::Multimedia

FFmpeg 0.10 mit vielen neuen Funktionen

Die Entwickler von FFmpeg haben Version 0.10 veröffentlicht, die Sicherheitslücken und andere Fehler behebt, aber auch zahlreiche neue Funktionen enthält.

ffmpeg.org

FFmpeg ist ein freies Projekt, das Bibliotheken und Tools zur Handhabung von Multimedia-Daten bereitstellt. Die wohl wichtigste Komponente des Projektes stellt libavcodec dar, eine Audio- und Video-Bibliothek, die viele Formate unterstützt. FFmpeg läuft unter verschiedenen Betriebssystemen nativ. Die Bibliothek dient deshalb zahlreichen Multimedia-Projekten als Basis und findet aufgrund ihrer liberalen Lizenz auch Anwendung in kommerziellen Produkten. Unter Linux setzen unter anderem MPlayer, Xine und VLC auf die Bibliothek auf.

Nur sechs Wochen nach Version 0.9 haben die Entwickler bereits FFmpeg 0.10 freigegeben. In der neuen Version werden elf Sicherheitslücken und viele andere Fehler behoben. Trotz der kurzen Entwicklungszeit zogen darüber hinaus aber viele neue Funktionen in FFmpeg ein. So gibt es neue Filter, neue Multiplexer, neue Kodierer oder Dekodierer für verschiedene neue Formate, teilweise auch als Erweiterung bestehender Codecs, neue Programmoptionen und zwei neue Werkzeuge, aviocat und ffeval. Alle Neuerungen von avconv wurden in das Programm ffmpeg integriert. avconv ist der Ersatz für ffmpeg vom libav-Projekt, das sich im März 2011 von FFmpeg abspaltete. avconv wurde vor wenigen Tagen mit Version 0.8 von libav als Weiterentwicklung von ffmpeg eingeführt. Seine Benutzerschnittstelle ist jedoch nicht mehr kompatibel mit ffmpeg.

Eine Liste aller Änderungen enthält die Ankündigung der aktuellen Version. FFmpeg 0.10 kann im Quellcode vom Server des Projektes heruntergeladen werden. Zudem existieren Binärpakete für diverse Distributionen und Windows.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Halb-OT: vhs -> h264 (baka0815, Mo, 30. Januar 2012)
Re: libav oder ffmpeg (elch, So, 29. Januar 2012)
libav oder ffmpeg (doe, Sa, 28. Januar 2012)
Re: avconf vs avconv (Anton Onymous, Fr, 27. Januar 2012)
Re[2]: Halb-OT: vhs -> h264 (schnebeck, Fr, 27. Januar 2012)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung