Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 1. Februar 2012, 13:36

Gemeinschaft::Konferenzen

Vortragsprogramm zum Oldenburger Linux-Informationstag steht

Die Veranstalter des Oldenburger Linux-Informationstags haben ein Vortragsprogramm veröffentlicht, das die Besucher durch eine interessante Auswahl anlocken will.

Am Samstag, dem 11. Februar 2012, findet der 6. Oldenburger Linux-Informationstag von 11 bis 18 Uhr in den Räumen der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) statt. Die Veranstaltung umfasst ein Vortragsprogramm, Ausstellungen und die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit Firmen und freien Projekten aus der Region. Die Veranstaltung wird durch den ffis e.V. mit Unterstützung durch die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg organisiert. Der Eintritt ist kostenlos.

In den Vortragssträngen, sie nun feststehen, werden Themen rund um GNU/Linux und freie Software behandelt, die sich sowohl an Einsteiger als auch Fortgeschrittene und Experten richten. Generell können sich Besucher einen Überblick verschaffen, wie leistungsfähig freie Software geworden ist und in welchen Bereichen sie bisher bekannten Softwarelösungen Paroli bieten bzw. diese übertreffen kann. Einsteiger erhalten beispielsweise die Möglichkeit, sich über Distributionen oder populäre Softwarepakete zu informieren. Zusätzlich werden auch Lösungen für den kommerziellen Einsatz vorgestellt und Fortgeschrittene können neue Programmiersprachen oder Techniken im Netzwerk kennen lernen.

Auch in diesem Jahr findet im Anschluss an die Vorträge ein Ausklang der Veranstaltung statt. Wer noch Lust auf ein geselliges Beisammensein hat, ist ab 18.00 Uhr im Foyer der KDO auf einen »Social Event« eingeladen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Happy New Year 2017
Neue Nachrichten
Werbung