Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 18. Februar 2012, 16:38

Software::Distributionen::OpenSuse

openSUSE 12.2 nimmt Fahrt auf

Das openSUSE-Projekt hat bekannt gegeben, dass der erste Meilenstein der kommenden Version 12.2 heruntergeladen und getestet werden kann. Die aktuelle Vorschau enthält verglichen mit openSUSE 12.1 nur wenige große Neuerungen.

openSUSE 12.2 m1

openSUSE

openSUSE 12.2 m1

Der erste Meilenstein von openSUSE 12.2 basiert auf einem Kernel 3.2. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören die Desktopumgebung KDE 4.8, ein neues Artwork und ein auf Version 10 aktualisierter Webbrowser Firefox 10. Weiterhin sind LibreOffice 3.4.4, Gimp 2.6.12, mehrere Mediaplayer sowie Chat- und Microblogging-Anwendungen nach der Installation auf dem System vorhanden. openSUSE 12.2 nutzt standardmäßig das moderne Initsystem Systemd. Für den Fall, dass Rechner mit Systemd nicht problemlos booten, können Nutzer auf das herkömmliche Sysvinit zurückgreifen.

Bis zur finalen Version, die für Mitte Juli geplant ist, wird das openSUSE-Team noch drei weitere Meilensteine, eine Beta und zwei Veröffentlichungskandidaten bereitstellen. openSUSE 12.2m1 ist für 32- und 64-Bit-Architekturen verfügbar. Auf der openSUSE- Entwicklerseite werden neben der Installations-DVD auch Abbilder für Live-Medien mit KDE und Gnome angeboten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung